Sie sind hier:  » Startseite  » Fans  » Fanbetreuung  » Gästeinfos

Erlaubt sind:

  • Megafon (inkl. 1 Satz Wechselbatterien)
  • Kleine Fahnen bis 1,50 Meter Länge (Stabdurchmesser Holz 2 cm, Kunststoff Leerrohr 3 cm)
  •  Große Schwenkfahnen (Anzahl auf Anfrage)
  • Doppelhalter Fanclubbanner + Zaunfahnen (Fluchttore dürfen nicht überhangen werden)
  • Trommeln (maximal 2 erlaubt, müssen jedoch einseitig offen oder einsehbar sein)

Nicht erlaubt:

  • Überzug-/Blockfahne

 

Spruchbänder und Choreografien

Anmeldung bis spätestens 8 Tage vor dem Spiel, wobei darauf zu achten ist, dass die Texte bzw. Darstellungen vorab als Skizze zugestellt werden. Es muss sich um B1 Material handeln (schwer entflammbar).

 

Das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen ist strengstens untersagt!

 

Hinweis: Der 1. FC Saarbrücken e. V. bzw. die Polizei behält sich jedoch vor, auch bereits im Vorfeld genehmigte Dinge am Spieltag zu verbieten, wenn es auf den Reisewegen oder vor dem Einlassbereich zu Auffälligkeiten und Zwischenfällen der mitgereisten Fans kam.

 

Kameras

Die Mitnahme von kleinen Digitalkameras für den privaten Gebrauch ist grundsätzlich erlaubt. Die Mitnahme von Videokameras (auch GoPro Kameras) sowie professionellen Ausrüstungen (Spiegelreflex-Kameras, Wechselobjektive, etc.) ist verboten.

Regenschirme, Rucksäcke und Gürteltaschen Regenschirme jeglicher Art, sowie Rucksäcke und Taschen, die größer als eine DIN A4 Seite sind, dürfen nicht mit ins Stadion genommen und müssen am Eingang abgegeben werden. Wobei hier nur eine stark begrenzte Kapazität zur Verfügung steht und sich die Ausgabe nach dem Spiel verzögern kann. Es wird daher empfohlen, Regenschirme und Taschen direkt im Bus oder PKW zu belassen. Gürteltaschen sind nach Durchsicht erlaubt.

 

Eintrittskarten & Stadionöffnung

Die Stadiontore öffnen 2 Stunden vor Spielbeginn. Für die Gästefans sind Plätze auf der Westtribüne reserviert. Zugang zum Stadion mit Tickets für die Blöcke C1 bis C3 ist ausschließlich über den Einlass West/Gäste möglich. Ein Zutritt zu anderen Tribünen ist aus dem Gästebereich nicht möglich, der Stadionumlauf entsprechend geschlossen.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Aufenthalt von Gästefans im Bereich der Osttribüne nicht gestattet ist und entsprechend der Zutritt in diesen Bereich des Stadions verweigert werden kann. Auch kann bei Sicherheitsrisiken der Zutritt von offensichtlich als Gästefans erkennbaren Personen in andere Blöcke außerhalb des Gastfanbereichs untersagt werden.

 

Informationen für Rollstuhlfahrer

Die Plätze für Rollstuhlfahrer unserer Gästefans befinden sich ausschließlich auf der Haupttribüne im Bereich H8. Der Zugang erfolgt über den Eingang Süd 3. Karten für Rollstuhlfahrer (12,50 €, Begleitperson und Parkschein [auf Abruf] inklusive) sind ausschließlich im Vorverkauf über die FCS Fanbetreuung erhältlich. Zum Parken am Stadion (Parkplatz an der Saarlandhalle) wird grundsätzlich ein vom FCS ausgestellter Parkschein benötigt. Der Behindertenparkausweis hat ohne den vom FCS ausgestellten Parkschein keine Gültigkeit. Ansprechpartner für Fans mit Handicap: Fragen zu Parkscheinen und Tickets können gerne per Mail (fanbetreuung@fc-saarbruecken.de) an die Fanbetreuung des 1. FC Saarbrücken gestellt werden. Für allgemeine Fragen im Vorfeld und am Spieltag steht die FCS-Behindertenfanbeauftragte Sabine Kulz als Ansprechpartner telefonisch unter 0178 7838122 zur Verfügung.


Anreise mit dem Bus

Für die Anreise mit dem Bus empfehlen wir die Anreise über die A1, Ausfahrt Saarbrücken-Malstatt. Dann weiter über die B 268 (Lebacher Straße), im Kreisverkehr „Ludwigskreisel“ nach links in die Camphauser Straße in Richtung Stadion. Am Ludwigsparkstadion können die Reisebusse direkt vor dem Eingang des Gästeblockes (Block C) abgestellt werden.

Anreise mit dem PKW

Auch für die Anreise mit dem PKW empfehlen wir die o.g. Anreise über die A1 und B 268. Für Kleinbusse ist im Eingangsbereich des Gästeblockes, nach Anmeldung, eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen vorhanden. Ansonsten steht im Umfeld des Ludwigsparkstadions weiterer Parkraum zur Verfügung. Einen separaten Gästeparkplatz gibt es jedoch nicht. Bitte meidet das „Wohngebiet Rodenhof“, das in unmittelbarer Nähe des Stadions liegt. Hier kommt es regelmäßig zu Verkehrsstörungen, die insbesondere die Anwohner belasten.

Für die Navigation: Camphauser Straße 26, 66113 Saarbrücken

Anreise mit dem ÖPNV

Der Saarbrücker Hauptbahnhof liegt in unmittelbarer Nähe des Ludwigsparkstadions. Bitte plant für den Fußmarsch im Regelfall ca. 20 - 30 Minuten ein. Die Eintrittskarte berechtigt am Veranstaltungstag ab 4 Stunden vor und bis 4 Stunden nach Spielschluss zur Fahrt in allen Bussen, Straßenbahnen und freigegebenen Zügen (DB/Vlexx: RE, RB und S-Bahn jeweils in der 2. Klasse) im Verkehrsverbund des SaarVV.


Die Stadionordnung und die Vorgaben des 1. FC Saarbrücken sind zu beachten. Einlasskontrollen und Anweisungen des Ordnungsdienstes dienen auch  eurer Sicherheit. Die Maßnahmen des Vereins werden von der Polizei unterstützt und im Bedarfsfall konsequent durchgesetzt.

Videoüberwachung: Das gesamte Stadiongelände (auch Gastfaneingang West) ist Videoüberwacht.

SV´ler: Für anreisende Fans mit bundesweiten Stadionverbot besteht grundsätzlich im Umfeld des Ludwigsparkstadions keine Aufenthaltsmöglichkeit.


FCS-Fanbeauftragter
Andreas Kulz - 01525 35 95729

Behindertenbeauftragte
Sabine Kulz - 0178 7838122