Autor: Tumaj Talimy

FCS verpflichtet Sven Sonnenberg

FCS verpflichtet Sven Sonnenberg

Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken ist auf der Suche nach einer Verstärkung für die Defensive fündig geworden. Vom holländischen Erstligisten Heracles Almelo wechselt der 25-jährige Sven Sonnenberg zu den Blau-Schwarzen. Der 1,94 Meter große Innenverteidiger kam in der vergangenen Saison auf 25 Einsätze in der höchsten Spielklasse der Niederlande. Zuvor war der gebürtige Berliner bei Hansa Rostock aktiv und konnte Erfahrung in 62 Drittliga-Spielen sammeln. Ausgebildet wurde Sonnenberg vor allem im Nachwuchsleistungszentrum des 1. FC Köln. „Wir wollten uns in der Defensive noch einmal breiter aufstellen. Mit Sven bekommen wir einen großen, kopfballstarken Verteidiger, der trotz seiner jungen Jahre schon viel Erfahrung gesammelt hat“, sagte Sportdirektor Jürgen Luginger. 

„Ich konnte in den vergangenen Jahren wertvolle Erfahrungen im Ausland sammeln. Aber nun bin ich froh, dass ich nach Deutschland zurückkehren kann. Der FCS hat mir eine klare Perspektive aufgezeigt und der Verein hat viel vor. Deswegen habe ich mich bewusst für einen Wechsel nach Saarbrücken entschieden.“

Sebastian Vasiliadis verstärkt die Blau-Schwarzen

Sebastian Vasiliadis verstärkt die Blau-Schwarzen

Der 1. FC Saarbrücken ist auf der Suche nach einer Verstärkung für das zentrale Mittelfeld fündig geworden. Vom Zweitliga-Absteiger Hansa Rostock wechselt Sebastian Vasiliadis an die Saar. Seine ersten Erfahrungen als Profi sammelte der Deutsch-Grieche beim VfR Aalen, bevor es ihn zum SC Paderborn zog, wo er insgesamt 84 Spiele in den beiden höchsten deutschen Spielklassen absolvierte. Danach wechselte er zu Arminia Bielefeld, bevor es ihn im vergangenen Sommer zu Hansa Rostock zog. Zeitweise gehörte der 26-Jährige auch zum Aufgebot der griechischen Nationalmannschaft. „Ich habe mich nach mehreren Jahren im Abstiegskampf bewusst für diesen Schritt entschieden. Der FCS hat klare Ziele und ich werde alles dafür tun, dass wir diese erreichen. Die Gespräche mit Rüdiger Ziehl und Jürgen Luginger haben den Ausschlag gegeben, hier in Saarbrücken einen Neubeginn zu starten“, sagte Vasiliadis, der 51 Mal in der Bundesliga zum Einsatz kam und bereits 96 Zweitliga-Partien in seiner Vita stehen hat.

„Mit Sebastian bekommen wir einen variablen, technisch versierten Akteur für die Zentrale. Er hatte auch Anfragen aus der Zweiten Liga, insofern sind wir sehr froh, dass wir ihn von unserem Konzept überzeugen konnten. Er ist im besten Fußballer-Alter und hat schon einiges erlebt“, sagte FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger.

Elijah Krahn wechselt an die Saar

Elijah Krahn wechselt an die Saar

Der defensive Mittelfeldspieler Elijah Krahn wechselt vom Zweitligisten Hamburger SV zum Drittligisten 1. FC Saarbrücken. Der 20-Jährige kam in der abgelaufenen Saison dreimal für die Hanseaten in der Zweiten Liga zum Einsatz und spielte zudem 14 Mal in der Regionalliga Nord. „Er ist ein körperlich robuster und dennoch spielstarker Akteur, der beim HSV dicht vor dem Durchbruch stand und nun bei uns den nächsten Schritt gehen will“, sagte FCS-Trainer Rüdiger Ziehl. Krahn durchlief alle Leistungsmannschaften des NLZ des Hamburger SV und kam auch in den jeweiligen Juniorennationalmannschaften zu Einsätzen. „Ich habe nach vielen schönen Jahren beim HSV eine neue Herausforderung gesucht, wo ich mich im Aktiven-Fußball weiterentwickeln kann. Der FCS hat sich durch die Pokalerfolge einen Namen gemacht. Ich weiß, was hier bei Heimspielen los sein wird und freue mich auf die neue Saison, in der ich den Konkurrenzkampf annehmen werde“, sagte Krahn.

FCS verlängert mit Kasim Rabihic

FCS verlängert mit Kasim Rabihic

Drittligist 1. FC Saarbrücken und Offensivspieler Kasim Rabihic haben sich auf eine Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit verständigt. Der 31-Jährige Offensivspieler wechselte vor zwei Jahren vom SC Verl ins Saarland. In bisher 62 Drittliga-Einsätzen kam er auf 30 Torbeteiligungen. 

„Ein Spieler mit einer solchen Quote ist natürlich auch für andere Vereine interessant. Wir waren in den vergangenen Wochen mit Kasim in einem intensiven Austausch und sind froh, dass wir ihn mit unseren Argumenten überzeugen konnten. Mit seinen Fähigkeiten ist er ein wichtiger Faktor für unser Spiel“, sagte Sportdirektor Jürgen Luginger. 

„Meine Familie und ich fühlen uns in Saarbrücken sehr wohl. Die vergangenen beiden Jahre waren sehr intensiv. Wir haben den Aufstieg zweimal knapp verpasst, im Pokal aber Sensationelles geleistet. Unser Ziel muss es sein, dass wir konstanter spielen. Dann können wir Grosses erreichen. Ich freue mich schon jetzt auf den Saisonstart vor unseren tollen Fans“, sagte Rabihic.

Trainingsauftakt & more…

trainingsauftakt & more…

Aufgepasst Freunde. Am Dienstag startet unsere blau-schwarze Truppe in die Saisonvorbereitung. Los gehts um 16:00 Uhr am Sportfeld. Dieses Mal möchten wir das ganze mit euch etwas mehr zelebrieren. Für Leib und Wohl ist bestens gesorgt. Neben dem Training, wird es eine Spielervorstellung, sowie eine Fragerunde für Kids geben. Diese sollten sich bereits scharfsinnige Fragen ausdenken .

Zuallerletzt wird es auch eine Torwand geben, an der sich alle Gäste und Spieler probieren dürfen.

Mögen wir gemeinsam in eine tolle Saison starten.