Sie sind hier:  » WU17  » News

Derbysieg gegen Bardenbach

Schon zur Halbzeitpause war das Saar-Derby in der B-Juniorinnen-Regionalliga entschieden. Beim 7:2 (6:2)-Erfolg des 1. FC Saarbrücken gegen den SV Bardenbach im Stadtteil Eschringen fiel in der zweiten Halbzeit nur noch ein Treffer.

 

Das Saar-Derby in der B-Juniorinnen-Regionalliga Südwest zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem SV Bardenbach war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Schon nach 23 Minuten führten die Gastgeberinnen auf dem Kunstrasenplatz im Stadtteil Eschringen mit 4:0. Chelsea Agyai traf bereits nach sechs Minuten, sie legte auch das 2:0 in der 11. Minute nach und vollendete den Hattrick mit ihrem dritten Treffer nach 15 Minuten. Das 4:0 ging dann auf das Konto von Christina Weiland (23.). Noch vor der Pause konnten die blau-schwarzen Mädels mit einem Doppelschlag durch Melissa Nika innerhalb von zwei Minuten (29. und 31.) auf 6:0 erhöhen. Dann kam der Gast zunächst zu seinem ersten Treffer (33.), ehe Louisa Kiefer in der 34. Minute den Halbzeitstand herstellte.

 

"Wir waren zunächst klar überlegen und haben dann beim sicherscheinenden Vorsprung den Schlendrian einziehen lassen. Das darf uns gegen stärkere Gegnerinnen nicht passieren", sagte Christian Eifler, der das Team zusammen mit Tobias Grimm trainiert. Den Endstand markierten Nika mit ihrem dritten Treffer hintereinander in der 67. Minute. "Wir haben es dann am Ende mehr oder weniger verwaltet", ergänzte Eifler.

 

In der Tabelle ist das FCS-Team nun Siebter, Spitzenreiter SV Wienau hat zwar sechs Punkte mehr, aber auch zwei Spiele mehr ausgetragen. Von den sechs vor dem FCS liegenden Teams ist nur Speyer außer unmittelbarer Reichweite, die Vorderpfälzerinnen haben als Tabellendritter ein Spiel mehr ausgetragen, aber bereits vier Punkte Vorsprung auf das Malstatter Nachwuchsteam.