Sie sind hier:  » WU17  » News

Letzte Ausfahrt: Leverkusen

1.FC Saarbrücken: B-Juniorinnen bestreiten letztes Bundesliga-Spiel

Die B-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken bestreiten nach dem bereits feststehenden Abstieg das letzte Bundesligaspiel am Samstag um 14 Uhr als Gast von Bayer 04 Leverkusen. Das Spiel wird auf dem Rasenplatz 4 im NLZ Kurtekotten in Köln (Otto-Bayer-Str.) ausgetragen. Die Begegnung ist vorerst das letzte Spiel eines FCS-Teams in der höchsten Liga Deutschlands.

Am Samstag (14 Uhr) wird es im NLZ Kurtekotten von Bayer Leverkusen (Otto-Bayer-Str., Köln) ein historisches Spiel geben. Die B-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken bestreiten ihr letztes Spiel in der Bundesliga. Nach dem Abstieg der U19 und dem bereits sicheren Abstieg der B-Juniorinnen ist kein Malstatter Team mehr in der höchsten Klasse vertreten. Das könnte sich aber schnell ändern., falls die U17-Junioren den Aufstieg packen. Für Trainer Tobias Grimm bedeutet es noch mal alle Kräfte bündeln. "Wir hatten unter der Woche 14 Spielerinnen im Training, am Donnerstagmorgen waren es zehn", sagte er angesichts des Spielausfalls wegen Personalmangel vom vergangenen Samstag. "Einige, die zuletzt fehlten sind wieder fit. Allerdings fehlt uns noch die etatmäßige Torhüterin Natascha Stauch. Sie ist erkrankt. Es kommt die Torhüterin der B2 zu uns. Alle haben gut mitgezogen, wir wollen nach vorne flexibler spielen und nicht eindimensional wirken. Das haben wir mit Spielformen geübt. Wir hoffen, dass es jetzt nicht an Motivation fehlt im letzten Spiel. Leverkusen war im Hinspiel beim 1:4 effizient, aber wir hatten da eines unserer besseren Spiele. Wir wollen dort noch mal ein gutes Spiel machen". Schließlich gilt es, sich anständig aus der Bundesliga zu verabschieden.