Sie sind hier:  » WU17  » News

U17-Juniorinnen gewinnen in Rengsdorf

Die U17-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken reisten am Samstag zum abstiegsbedrohten SV Rengsdorf und wollten die Heimspielniederlage (2:3) wettmachen. „Wir wollten von Anfang an nach vorne spielen und klarmachen wer das Spiel gewinnen will“, so Trainer Markus Klimt. Dies gelang gut und die blau-schwarzen erspielten sich eine Großchance nach der anderen, jedoch war das Tor der Rengsdorfer zunächst wie vernagelt und so dauerte es bis zur 12 Minute bis Milena Fischer das erlösende 1:0 durch einen schönen Distanzschuss erzielte. Statt nachzulegen wurden viele weitere Torchancen vergeben und so ging es mit einem keineswegs beruhigenden 1:0 in die Kabine.

Wer dachte das Rengsdorf sich nun gegen den drohenden Abstieg stemmte, sah sich getäuscht und Saarbrücken behielt die Fäden in der Hand. Folgerichtig erzielten die Blau-Schwarzen durch einen Strafstoß (erneut Milena Fischer) und eine Direktabnahme von Lilli Schommer das 2:0 und 3:0 was letztlich der Endstand war.

Trainer Thomas Freis kommentierte: „Fussball ist Ergebnissport, wie der Sieg zustande kam interessiert in einer Woche niemanden mehr“.

Damit haben sich die U17-Juniorinnen den sehr guten 3. Tabellenplatz zurückerobert.

So haben Sie gespielt...

SV Rengsdorf: Immekappel, Löbbert, P. Serdarusic, Becker (76. I. Serdarusic), Sabel, Dickopf, Ortseifen (52. Drüe), Esser (66. Bahmüller), Reuscherbach, Gonte Trainer: Martin Mollinger  

1. FC Saarbrücken: Kuhn, Ritter (52. Caspari), Fischer (68. Koster), Frei, Heckmann, Stöhr, Kintzig, Mattes, Schommer (72. Theis), Schmidt, Ofoyede Trainer: Thomas Freis.   

Tore: 0:1 Milena Fischer (12.), 0:2 Milena Fischer (65.), 0:3 Lilli Schommer (66.)

Zuschauer: 80

Schiedsrichterin: Lea Bramkamp (Bochum)