Sie sind hier:  » WU17  » News

B-Juniorinnen greifen nach deutscher Meisterschaft

Genau wie im Vorjahr haben sich die B-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken für die Finalrunde um die deutsche Futsal-Meisterschaft qualifiziert. Nun könnten sie am Sonntag in Wuppertal sogar Deutscher Meister werden.

Die B-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken haben sich für die am Sonntag in der Bayer-Sporthalle Rutenbeck (Unten vorm Steeg) in Wuppertal stattfindenden Deutschen Futsal-Meisterschaften qualifiziert. Bereits im Vorjahr nahmen die FCS-Mädchen an diesem Turnier teil. Diesmal qualifizierten sie sich als Zweiter des Regionalverbandes Südwest für die Endrunde, in der zunächst acht Teams in zwei Vierer-Gruppen aufeinandertreffen.

Die Malstatterinnen spielen dabei gegen ihren Ligakonkurrenten 1. FC Köln, Lok Meiningen aus dem Nordostdeutschen Fußball-Verband sowie gegen den Süd-Vertreter SV Alberweiler aus Schemmerhofen (Landkreis Biberach). „Egal gegen wen wir da spielen, es sind schwere und erfahrene Gegnerinnen. Alberweiler und Köln haben den jeweiligen Regionalentscheid gewonnen, Meiningen war im Osten Zweiter. Wir werden versuchen, die drei Spiele gut zu bestreiten und dann sehen wir weiter. Die beiden Besten qualifizieren sich für die Endrunde“, sagt FCS-Trainer Thomas Freis am Donnerstag.

Er muss auf Milena Fischer verzichten, die gleichzeitig mit dem Frauen-Zweitligateam in Rheda-Wiedenbrück gegen den FSV Gütersloh antritt.