Sie sind hier:  » WU17  » News

Siegesserie der U17-Juniorinnen beendet

Siegesserie der U17-Juniorinnen beendet Nach sechs ungeschlagenen Spielen in Folge mussten sich die U17-Juniorinnen des 1.FC Saarbrücken dem Tabellenführer aus Essen mit 2:4 geschlagen geben.

In der ersten Halbzeit machte Essen klar, dass man dieses Spiel gewinnen will und drängte von Anfang an auf das Tor der blau-schwarzen Gäste, die jedoch mit Glück und Geschick Ihren Kasten sauber hielten. Die Saarländerinnen waren durch Konter stets gefährlich und konnten nach sehenswertem Alleingang von Dalina Heckmann sogar mit 0:1 (11.) in Führung gehen, was gleichzeitig auch der Halbzeitstand war.

Die Gastgeber kamen sehr offensiv aus der Kabine und erspielten sich einige gute Torchancen. Folgerichtig kam Essen durch Paula Johanna Bibiana Druschke zum 1:1 Ausgleich (48.). Danach ging es hin und her mit guten Gelegenheiten auf beiden Seiten. Leider mussten die Malstatterinnen durch zwei Eckbälle das 2:1 durch Mielina Koffler (55.) und kurz darauf das 3:1 (58.) durch die gleiche Spielerin hinnehmen. „In dieser Phase haben wir nicht gut verteidigt“, sagte Trainer Thomas Freis nach der Begegnung.

Das Spiel schien nun gelaufen, doch die Saarbrücker Mädels kämpften sich durch ein Elfmetertor von Milena Fischer zurück in die Partie (65.). Nach dem Anschlusstreffer hatten die Blau-Schwarzen Pech, Leonie Stöhr traf aus gut 25 Metern nur die Querlatte, quasi im Gegenzug traf dann Celine Vaupel (76.) zum 4:2 Endstand.

Die Saarbrückerinnen fielen wegen des nun schlechteren Torverhältnisses hinter die spielfreien Leverkusenerinnen zurück auf Platz Vier.

So haben sie gespielt…

SGS Esen: Winkler, Hintzen, Koffler (65. Vaupel(, Plijic, Neugebauer, Ter Horst, Tichelkamp, Druschke (63. Siparic), Kloß, Walther, Fischer (41. Plaßmann) Trainer: Fabian Holzmann  

1. FC Saarbrücken: Heit, Fischer, Koster, Heckmann, Stöhr, Mattes, Schommer (65. Burgard), Mazzola (52. Oyolea), Schröder, Caspari (65. Kintzing) Trainer: Thomas Freis/Winfried Klein

Tore: 0:1 Dalina Heckmann (11.), 1:1 Paula Johanna Bibiana Druschke (48.), 2:1 Melina Koffler (55.), 3:1 Melina Koffler (58.), 3:2 Milena Fischer (65., Foulelfmeter), 4:2 Celine Vaupel (76.)

Schiedsrichterin: Lea Bramkamp (Bochum)

Zuschauer: 100