Sie sind hier:  » WU17  » News

B-Juniorinnen verlieren Heimspiel

Die B-Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest hat mit zwei Nachholspielen ihr Programm komplettiert, so dass jetzt alle Teams die gleiche Anzahl an Spielen haben. Die B-Mädchen des 1. FC Saarbrücken gehen als Tabellensechster in die letzten Spiele. Am Samstag gab es eine 0:3 (0:2)-Heimniederlage gegen den Spitzenreiter 1. FC Köln.

Den Heimspiel-Dreier während den Osterferien hat die U17 des 1. FC Saarbrücken am Samstag im Gersheimer Gemeindeteil Reinheim mit einer 0:3 (0:2)-Niederlage abgeschlossen. Ein Doppelschlag von Daria Collas (22. und 28.) brachte die Gäste aus der Domstadt früh in Führung. Laura Vogt fügte mit einem verwandelten Elfmeter in der 48. Minute den Treffer zum Endstand bei.

„Wir haben gegen den Spitzenreiter klar verloren, der Doppelschlag hat uns das Konzept nach einer halben Stunde zerstört. Danach haben sie uns auch keine Chance gelassen. Ein Elfmeter führte schließlich zum Endstand. Wir haben zuvor zwei Mal gewonnen, bleiben Sechster, damit haben wir eine gute Ausgangsbasis im Abstiegskampf“, sagte Co-Trainer Thomas Freis.

So haben sie gespielt

1. FC Saarbrücken: Heit, Dincher, Frei (34. Theis), Fischer, Heckmann, Stöhr (72. Schommer), Grünnager, Dejon (41. Schmitt), Mattes, Kadrau (41. Naumann), Köster Trainerin: Lisa Alt

1. FC Köln: Neller, Langshausen, Biskup (56. Urso), Vianden, Vogt, Pröl (63. Jahr), Plank, Zilligen (72. Wirtz), Callas (72. Knorr), Stefens, Zilger Trainerin: Magdalena Schiefer

Tore: 0:1 Callas (22.), 0:2 Callas (28.), 0:3 Vogt (48. Strafstoß)

Schiedsrichterin: Katharina Menke (Frankenthal, Pfalz)

Zuschauer: 80