Sie sind hier:  » U19  » News

U19 gewinnt 4:1 in Losheim am See

Die U19 des 1. FC Saarbrücken scheint gut über die Sommerpause gekommen zu sein. Am Samstagnachmittag gab es im Waderner Stadtteil Wadrill einen 4:1 (1:1)-Erfolg über das Aktiventeam des SV Losheim.

Nicola Cortese brachte sein Team in der 4. Minute bereits in Führung. „Dann hatten wir im Spielaufbau im Mittelfeld einen Abspielfehler, den sie direkt zum Ausgleich nutzten“, sagte FCS-U19-Trainer Oliver Schäfer zum 1:1, das auch dem Pausenstand entsprach. Danach war sein Team wieder am Drücker. Akif Said Yilmaz erzielte das 1:2, ehe die Losheimer selbst mit einem Eigentor den dritten Treffer markierten. Den Schlusspunkt setzte Pascal Piontek mit dem Treffer zum 1:4-Endstand.

„Es waren alle sehr bemüht. Für das erste Spiel hatten wir schon gute Phasen, haben aber auch ab und zu leichtfertig den Ball hergegeben. Da waren wir noch zu verspielt, aber das werden wir in den Spielen bis zum Saisonstart noch aufarbeiten. Dafür sind solche Spiele ja da“, sagte Schäfer nach dem Spiel.

Bereits am Mittwoch um 18.30 Uhr geht es weiter, dann kommt das Aktiventeam des FC Phönix Kleinblittersdorf als Gast auf den Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld.