Sie sind hier:  » U19  » News

Letztes Heimspiel ging verloren

Die Luft scheint raus, dennoch behält die U19 des 1. FC Saarbrücken über das Saisonende hinaus Rang Zwei in der Tabelle. Gegen den unmittelbaren Verfolger Wormatia Worms, der auf Position drei liegt, gab es am Sonntagmittag eine 2:3 (0:0)-Niederlage.

Für die Rheinhessen trafen Armin Hazbija Mujovic (48.) und Aaron Aning Asamoah (74.) zur vermeintlich sicheren 2:0-Führung, zumal die Saarbrücker nach einem Feldverweis für Timo Wagner fast eine halbe Stunde in Unterzahl spielen musste. doch Lars Brückner (80.) fand für die Malstatter noch einmal den Anschluss. Nur zwei Minuten später stellte Simon Joachims den alten Abstand wieder her. Den Endstand besorgte Marius Köhl in der Schlussminute.   

So haben sie gespielt

1. FC Saarbrücken: Timo Wagner, Gian-Luca Forkel, Mehmet Bagci, Luis Majchrzak, Yacine Hammouti (63. Jonas Lucchi), Arian Rexhepi, Niklas Allenfort (71. Tim Rottmann), Robin Muth (63. Simon Meyer), Lars Brückner, Marius Köhl, Alper Özdogan (63. Jonathan Kauf) Trainer: Oliver Schäfer  

VfR Wormatia Worms: Niklas Radmacher, Elias Holzemer (79. Andost Nadesmmorthy), Marco Bresser, Andre Müller (75. Nico Wendling), Marc Müller, Lucas Vardaxis, Jamie Tahedl (59. Elia Apfelbach), Aaron Aning Asamoah, Lennart Thum, Simon Joachims, Armin Mujevic (71. Luis Bennet Zagoun) Trainer: Mario Cuc - Trainer: Aleksandr Nazarov

Schiedsrichter: Fabian Vollmar (Kaiserslautern)

Zuschauer: 50

Tore: 0:1 Armin Hatzbija Mujevic (49.), 0:2 Aaron Aning Asamoah (74.), 1:2 Lars Brückner (80.), 1:3 Simon Joachims (82.), 2:3 Marius Köhl (90.)

Gelb-Rot: Timo Wagner (63./1. FC Saarbrücken)