Sie sind hier:  » U19  » News

A-Junioren verspielen Vorsprung beim 1:2 in Pirmasens

Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken haben den Anschluss an Spitzenreiter SV Elversberg abreißen lassen. Während der Tabellenführer schon am frühen Samstagnachmittag sein Auswärtsspiel beim SV Gonsenheim mit 3:2 (2:0) gewann, musste sich das Team von Trainer Oliver Schäfer beim FK Pirmasens trotz Pausenführung mit 1:2 geschlagen geben. Damit hat die SVE den Vorsprung auf fünf Punkte erhöht, was im direkten Duell am 18. Mai nicht aufzuholen ist.

"Wir müssen jetzt eigentlich alles gewinnen und darauf hoffen, dass sie ein Spiel mehr verlieren als wir“, sagte Schäfer nach dem Spiel im Ausweichstadion „In der Spebach“.

Dabei brachte Vincenzo Accursio sein Team in der 32. Minute nach einem Eckball von Lars Brückner, den Mehmet Bagci weiterleitete, noch in Führung. „Marius Köhl hatte dann noch die Möglichkeit für einen zweiten Treffer“, fügte Schäfer an.

In der zweiten Hälfte kippte die Begegnung zugunsten der Pfälzer, die noch Punkte zum Klassenerhalt brauchen. Erik Bischof nutzte eine verunglückte Abwehr von FCS-Torwart Timo Wagner in der 57. Minute zum Ausgleich, ehe Edison Hasani vier Minuten vor Schluss einen Foulelfmeter zum 2:1-Siegtreffer für die Gastgeber vollendete.  

So haben sie gespielt…  

FK Pirmasens: Maximilian Cölsch, Dustin Thierjung, Silas Christmann, Benson Kamau, Lirim Mustafa (93. Cevdet Uluc), Max Eichenlaub, Bastian Skorski (61. Maximilian Alexander Seibel), Jan Lelle (87. Edvin Groschev), Jonas Vogt, Edison Hasani (91. Luis Suthoff), Erik Bischof  

1. FC Saarbrücken: Timo Wagner, Mehmet Bagci, Gian-Luca Forkel, Niklas Allenfort, Jonathan Kauf, Robin Muth (89. Nicola Cortese), Yacine Hammouti, Arian Rexhepi (66. Maximilian Kohler), Lars Brückner, Marius Köhl, Vincenzo Accursio (66. Simon Meyer) - Trainer: Oliver Schäfer  

Schiedsrichter: Manuel Reichhardt (Bexbach, Saar)

Zuschauer: 50  

Tore: 0:1 Vincenzo Accursio (32.), 1:1 Erik Bischof (57.), 2:1 Edison Hasani (86., Foulelfmeter)