Sie sind hier:  » U19  » News

U19 will an Elversberg dranbleiben

Die U19 des 1. FC Saarbrücken liegt im Moment gegenüber Spitzenreiter SV Elversberg etwas im Hintertreffen. Deshalb darf es gegen den Vorletzten FC Meisenheim am Sonntag im Heimspiel keinen weiteren Punktverlust geben.

Im kommenden Heimspiel der U19 des 1. FC Saarbrücken erwarten die Zuschauer einen FCS-Sieg. Denn der Gegner ist Vorletzter und steht kurz vor dem Abstieg in die A-Junioren-Verbandsliga Südwest. Der FC Meisenheim, um 13 Uhr zu Gast auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld, liegt mit sechs Punkten Abstand zum rettenden Ufer auf Platz 13.

FCS-U19-Trainer Oliver Schäfer relativiert. „Wenn man oben stehen will, und das wollen wir, sollte man immer gewinnen wollen. Deshalb ist die Erwartungshaltung bei uns vor jedem Spiel hoch, wir müssen das jedes Mal aufs Feld bringen. Aber es sind Jungs in der Entwicklung, da läuft nicht immer alles gleich ab. Wir waren lange vorne, jetzt ist Elversberg zwei Punkte vor uns. Wir wollen zumindest den Abstand gleich halten, es ist nur ein Spiel und wir haben sie ja noch zu Hause. Deshalb gehen wir mit Freude und Optimismus in die Begegnung am Sonntag“, sagt er.

Fehlen wird auf jeden Fall weiterhin Luis Majchrzak, bei Alexander Downey sieht es ebenfalls nicht gut aus.