Sie sind hier:  » U19  » News

U19 will Tabellenführung verteidigen

Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken könnten am Samstag die Tabellenführung in der U19-Regionalliga Südwest an die SV Elversberg verlieren. Diese empfängt Eintracht Trier. Das Team von Oliver Schäfer kann aber am Sonntag gegen den TSV Schott Mainz nachlegen und sich den Spitzenreiter-Rang zurückerobern.  

Das kommende Wochenende könnte im Kampf um die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest vorentscheidend sein. Sollte die SV Elversberg am Samstag gegen Eintracht Trier zu Hause Punkte abgeben, hat der Nachwuchs des FCS am Sonntag die Möglichkeit, den Zwei-Punkte-Abstand auszuweiten. Denn dann kommt der TSV Schott Mainz zum Ligaspiel um 13 Uhr auf den Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld (Camphauser Str.).

„Wir wissen, welche Qualitäten sie mitbringen, auch wenn sie als Neunter anreisen. Da sind ganz viele talentierte Spieler dabei, die auch schon bei Mainz 05 waren und es dort vielleicht nicht ganz gepackt haben. Wir spielen zu Hause und wollen vor unserem eigenen Anhang uns gut präsentieren und als Gewinner vom Platz gehen."

Dann wäre, egal wie Elversberg am Samstag gegen Trier spielt, und man würde den ersten Rang auf jeden Fall verteidigen. Da Elversberg das um 15 Treffer bessere Torverhältnis hat, wird ein Remis wohl nicht reichen, um den ersten Platz zu halten.

Personell sah es unter der Woche nicht gut aus. „Mehrere Spieler sind erkrankt, das Team stellt sich fast von allein auf, aber es sind auch Jungs im Kader, die sich jetzt zeigen können“, sagt Schäfer über die Personallage.