Sie sind hier:  » U19  » News

U19 vergrößert Vorsprung

Die U19 des 1. FC Saarbrücken hat ihren Vorsprung als Tabellenführer der A-junioren-Regionalliga Südwest gegenüber der SV Elversberg wieder erhöht. Im Saar-Derby gegen den FC Homburg setzte sich das Team von Trainer Oliver Schäfer am Sonntagnachmittag auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld mit 3:1 (0:0) durch.

„Wir haben das Spiel bestimmt, sind nach dem Rückstand weiter drangeblieben, haben unser Spiel durchgezogen und sind am Ende mit drei Treffern belohnt worden. Der Rückstand hat uns nicht lange aus der Bahn geworfen. Es wäre bitter gewesen, wenn wir für unser Spiel nicht belohnt worden wären“, sagte Schäfer nach dem Spiel.

Nico Christmann brachte sein Team nach 59 Minuten in Führung, Marius Köhl machte mit einem Doppelschlag den Weg zum Sieg frei (62. und 64.)., Vincenzo Accursio schnürte mit dem 3:1 in der 89. Minute den Sack zu.

Da die SV Elversberg am Wochenende ohne Spiel war, vergrößerte sich der Vorsprung der Malstatter wieder auf fünf Punkte, allerdings hat der direkte Verfolger von der Kaiserlinde nun ein Spiel weniger ausgetragen.

So haben sie gespielt…  

1. FC Saarbrücken: Timo Wagner, Mehmet Bagci, Gian-Luca Forkel, Arian Rexhepi (61.Lukas Kran), Niklas Allenfort (88. Tim Rottmann), Robin Muth, Alexander Downey, Alper Özdogan (59. Maximilian Kohler), Lars Brückner, Marius Köhl (88. Simon Meyer), Vincenzo Accursio Trainer: Oliver Schäfer  

FC 08 Homburg: Niklas Knichel, Jeremy Noah Freyler (85. Jürgen Weinczok), Maximilian Littig, Niklas Baus, Stephan Zimmermann, Lorenzo Stefan, Christopher Kruse (85. Miloud Mohammed Boufatah), Frederik Christmann (73. Luca Maike Tobias Rau), Nico Christmann, Fabian Fuchs (85. Alex Danailov Velikov), Noureddine El Khadem Trainer: Michael Berndt  

Schiedsrichter: Tobias Ewerhardy (Losheim am See)

Zuschauer: 115  

Tore: 0:1 Nico Christmann (59.), 1:1 Marius Köhl (62.), 2:1 Marius Köhl (64.), 3:1 Vincenzo Accursio (81.)