Sie sind hier:  » U19  » News

U19 empfängt Karlsruhe - Philipp Wunn im Portrait

So langsam wird’s ernst für unsere U19. Am Sonntag (13 Uhr) kommt mit dem Karlsruher SC ein direkter Konkurrent im Kampf um den Bundesliga-Klassenerhalt nach Quierschied. Vor dem Spiel möchten wir Euch unseren Spieler Philipp Wunn vorstellen. Philipp feiert heute seinen 18. Geburtstag und hat soeben seinen Führerschein bestanden. Da fehlt eigentlich nur noch das erste Bundesliga-Tor.

 

Hallo FCS-Fans!

Mein Name ist Philipp Wunn, ich wurde am 11. März 1998 in Saarbrücken geboren und wohne in Dudweiler. Ich habe in Riegelsberg und Quierschied mit Fußball angefangen, bevor ich zum 1. FCS gewechselt bin, wo ich seit nunmehr sechs Jahren spiele. Meine größten Erfolge waren die Berufung in die U15-Nationalmannschaft sowie der Aufstieg mit der U17 in die Bundesliga. Ich gehe noch zur Schule und mache derzeit mein Fachabitur im BBZ Sulzbach. Die schulische Ausbildung nehme ich sehr ernst, weil es für meine Zukunft sehr wichtig ist und ich mich nicht nur auf den Fußball verlassen möchte, obwohl ich natürlich das Ziel habe Profi zu werden.

In meiner Freizeit spiele ich gerne Tennis oder beschäftige mich generell mit Fußball. Außerdem verbringe ich möglichst viel Zeit mit meiner Freundin.

Das Spiel gegen den KSC ist für uns sehr wichtig, können wir doch einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten. Von den drei Heimspielen in diesem Jahr haben wir bereits zwei gewonnen, das zeigt, dass wir uns vor niemandem verstecken brauchen. Die Auswärtsniederlage am vergangenen Wochenende in Heidenheim war unglücklich und überflüssig. Das wollen wir korrigieren. Ich hoffe, dass die FCS-Fans, die nicht mit der Ersten nach Spielberg fahren, uns unterstützen werden.

Ich zähle auf Euch!

Euer Philipp