Sie sind hier:  » U19  » News

A-Junioren wollen Abstand wahren

Die Spitzenteams geben sich die Klinken in die Hand, wenn es um Spiele gegen die FCS-A-Junioren geht. Nach dem Gastspiel in St. Ingbert gegen den Verfolger SV Elversberg, das das Team des 1. FC Saarbrücken mit 1:0 gewann, kommt nun der Tabellendritte FC Speyer als Gegner ans FC-Sportfeld.

Die Vorderpfälzer haben aber schon zehn Punkte Rückstand auf das FCS-Team. Die U19 der SV Elversberg hat am vergangenen Wochenende den Abstand auf die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken um drei Punkte verkürzt und liegt nun in unmittelbarer Schlagdistanz. Deshalb wollen die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken am Sonntag um 13 Uhr (Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld, Camphauser Str.) im Heimspiel gegen den Tabellendritten FC Speyer versuchen, den Abstand beizubehalten, am besten durch einen Sieg.

Wie der direkte Konkurrent am laufenden Wochenende gespielt hat, weiß man zu diesem Zeitpunkt schon, denn Elversberg trägt sein Heimspiel bereits am Samstagabend um 18 Uhr unter Flutlicht aus. Der SVE würde ein einfacher Sieg genügen, da sie das bessere Torverhältnis aufweist. Saarbrücken muss dann mindestens einen Punkt holen, um wieder an die Spitze zurückzukehren. Da Elversberg aber immer noch ein Spiel weniger ausgetragen hat, hilft den Malstattern langfristig aber nur ein Dreier weiter.

„Wir wollen das gute Spiel gegen Elversberg bestätigen, wir wissen, wie stark Speyer ist, aber wir spielen zu Hause, der Konkurrenzkampf im Team ist groß, es sind 21 Spieler im Training, so dass es eine große Bandbreite an Variationsmöglichkeiten für den Sonntag gibt“, sagte Trainer Oliver Schäfer, der nur auf die verletzten Yacine Hammouti und Maximilian Kohler verzichten muss.