Sie sind hier:  » U19  » News

U19 zum Derby bei der SV Elversberg

Am Samstag um 13 Uhr treffen im St. Ingberter Mühlwaldstadion die beiden derzeit besten Teams der A-Junioren-Regionalliga Südwest aufeinander. Die FCS-U19 ist Tabellenführer, die SV Elversberg liegt drei Punkte zurück, hat aber zwei Spiele weniger ausgetragen. Das Schäfer-Team kann also den unmittelbaren Verfolger mit einem Sieg noch weiter auf Distanz halten.

„Das sind Spiele, bei denen man eigentlich keinen Spieler zusätzlich motivieren muss. Man hat im Training schon die Vorfreude und die zusätzliche Anspannung gespürt, jeder hat noch einmal eine Schippe draufgelegt, jeder will am Samstag von Anfang an dabei sein oder zumindest auf der Bank sitzen“, sagte FCS-U19-Trainer Oliver Schäfer.

Er hat also kein Problem, eine hoch motivierte und gut eingestellte Mannschaft ins Rennen zu schicken, um die Tabellenspitze mit einem Sieg auszubauen. Bei drei Punkten Vorsprung würde kurzfristig auch ein Remis reichen, aber Elversberg hat zwei Spiele weniger ausgetragen und könnte dann mit einem einzigen Sieg bereits vorbeiziehen. Die Gastgeber würden allerdings aufgrund des besseren Torverhältnisses mit einem Sieg bereits am Samstag vorbeiziehen.

Beim FCS fehlt weiterhin der Langzeitverletzte Maximilian Kohler, während Maximilian Andres langsam wieder ins Training einsteigt. Yacine Hammouti plagt eine Muskelverletzung, hier muss man die Entwicklung abwarten.