Sie sind hier:  » U19  » News

A-Junioren verteidigen Tabellenführung

Die U19 des 1. FC Saarbrücken hat die Tabellenführung in der A-Junioren-Regionalliga Südwest mit einem knappen 2:1 (1:1)-Heimsieg über den Ludwigshafener SC verteidigt.

Dabei musste das Team von Trainer Oliver Schäfer aber lange um die drei Punkte bangen, obwohl Marius Kohl sein Team in der 10. Minute in Führung brachte. Jan-Hendrik Schröder glich noch vor der Pause aus (24.). Das FCS-Team bewies aber Geduld und konnte durch Robin Muth in der 86. Minute den entscheidenden Treffer markieren.

„Wir haben es heute insgesamt und vor allem in der Defensive besser gemacht. Es war gegen die tief stehenden Vorderpfälzer auch nicht einfach in die entscheidenden Sektoren zu kommen, sie haben gut verteidigt. Wir haben gegenüber dem letzten Spiel eine positive Entwicklung gemacht und mit viel Geduld die Partie zu Ende gespielt. Dafür sind wir dann am Ende auch mit dem zweiten Treffer belohnt worden“, sagte U19-Trainer Oliver Schäfer nach dem Spiel.

So haben sie gespielt…

1. FC Saarbrücken: Timo Wagner, Mehmet Bagci (64. Jonathan Kauf), Luis Majchrzak (64. Marco Martuccio), Gian-Luca Forkel, Robin Muth, Alexander Downey, Yacine Hammouti (84. Arian Rexhepi), Niklas Allenfort, Alper Özdogan (64. Nicola Cortese), Lars Brückner, Marius Köhl Trainer: Oliver Schäfer

Ludwigshafener SC: Manuel Letzel, Tim Nagel (86. Christian Lewin), Jose Baptista Jesus (46. Marvin Folz), Jan-Philipp Schünke, Tom Hartmann, Mittat Özcan (31. Joshua Schlischka), Jan-Hendrik Schröder, Christian Baida, Dominik Frank, Nicolas Schröder, Emil Gerth Trainer: Thomas Lichti

Schiedsrichter: Marco Niebergall (Homburg)

Zuschauer: 50

Tore: 1:0 Marius Köhl (10.), 1:1 Jan-Hendrik Schröder (24.), 2:1 Robin Muth (86.)