Sie sind hier:  » U19  » News

U19 siegt in Gonsenheim und bleibt vorne

Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken haben ihr Auswärtsspiel beim SV Gonsenheim am Sonntagnachmittag mit 2:0 (0:0) gewonnen.

„Wir haben in den Wochen ohne Spiel viel auf die Defensive Wert gelegt, das hat heute gut geklappt. Auch Gonsenheim stand gut, so dass es zur Pause noch keine Tore gab. Aber am Ende konnten wir uns dann doch durchsetzen und die Punkte aufgrund der besseren zweiten Hälfte verdient mitnehmen“, sagte FCS-U19-Trainer Oliver Schäfer nach der Begegnung.

Lars Brückner verwandelte eine Flanke von Marius Kohl zur Führung, Mehmet Bagci traf per Foulelfmeter zum Endstand.

In der Tabelle haben die Saarbrücker nun drei Punkte Vorsprung auf die SV Elversberg, allerdings hat das Nachwuchs-Team von der Kaiserlinde zwei Begegnungen weniger ausgetragen.

So haben sie gespielt...

SV Gonsenheim: Felix Basting, Dominik Lawall, Laurenz Kaiser, Mika Brunswig, Nicolas Obas, Abdul Jalloh, Jonas Back, Mehmet Yildiz, Lennart Sievers, Luca Maximilian Dietrich, Julius Wohn Trainer: Marco Jantz

1. FC Saarbrücken: Timo Wagner, Mehmet Bagci, Luis Majchrzak, Gian-Luca Forkel, Robin Muth, Alexander Downey, Niklas Allenfort, Alper Özdogan, Marco Martuccio (78. Yacine Hammouti), Lars Brückner, Marius Köhl Trainer: Oliver Schäfer

Torfolge: 0:1 Lars Brückner (78.), 0:2 Mehmet Bagci (90. FE)

Schiedsrichter: Sascha Fischer (Hauptstuhl)

Zuschauer: 80