Sie sind hier:  » U17  » News

B-Junioren wollen nachlegen

Die U17 des 1. FC Saarbrücken ist gut ins neue Jahr gestartet. Gegen die Sportfreunde Eisbachtal gab es am vergangenen Wochenende einen 3:0-Heimsieg. Nun steht das erste Auswärtsspiel des Jahres bei der DJK/SG Phönix Schifferstadt an.

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken wollen ihren guten Jahresstart im ersten Auswärtsspiel bei der DJK/SG Phönix Schifferstadt (Sonntag, 13 Uhr, Kunstrasen Phönix, Speyerer Str.) mit drei weiteren Punkten fortsetzen. „Das wird schwer, es ist ein kleiner Platz und in Schifferstadt ist es nie leicht, an Punkte zu kommen. Trotzdem wollen wir die Leistung aus unserem ersten Spiel bestätigen und peilen den nächsten Sieg an“, sagt FCS-U17-Trainer Karsten Specht.

In seinem Team fehlt nach wie vor der nach einem Schien- und Wadenbeinbruch in Rehabilitation befindliche Luca Baur, zudem war Sven Justen krank. Ansonsten sind alle Kaderspieler einsetzbar, so dass Specht eine gewisse Auswahl hat.

Schifferstadt ist punktgleich mit TuS Koblenz Vierter, hat aber ein Spiel weniger als die Rheinländer ausgetragen. Saarbrücken hat einen Punkt mehr, könnte bei einer Niederlage also gleich zwei Plätze einbüßen. Koblenz hat bereits am Samstag Eintracht Trier zu Gast. Nach vorne beträgt der Abstand für den momentanen Dritten von der Camphauser Straße derzeit fünf Zähler.