Sie sind hier:  » U17  » News

U17 unterliegt beim Schlusslicht

Die U17 hat am Sonntagnachmittag eine bittere Niederlage einstecken müssen. Beim Schlusslicht SG 2000 Mülheim-Kärlich, das bislang erst zu drei Punkten kam, musste das Team von Trainer Manfred Leonhart eine 3:4 (1:3)-Pleite quittieren.

"Wir mussten nach dem Remis von Elversberg wieder drei Spieler ersetzen und sind extrem schlecht ins Spiel gekommen. Einstellung und Laufbereitschaft haben zunächst völlig gefehlt. Dann machen sie zwei Tore, so dass unser Selbstbewusstsein noch weiter in den Keller ging“, schilderte der Trainer die Anfangsphase der Begegnung.

Leo Marzen verkürzt nach 23 Minuten zwar, doch die Rheinländer stellten schnell den alten Abstand wieder her.

"Im zweiten Durchgang wurde es etwas besser, wir kamen durch Robin Muth nach 75 Minuten auch zum zweiten Treffer, sind dann aber prompt in einen Konter gelaufen. In der Nachspielzeit konnte Vincenzo Accursio noch einen Foulelfmeter verwandeln, aber der Schiedsrichter pfiff gar nicht wieder an“, erläutert Leonhart die bittere Pleite beim Letzten.