Sie sind hier:  » U17  » News

U17: Stabilität gegen Schifferstadt beweisen

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat mit dem Auswärtserfolg bei TuS Koblenz den dritten Platz in der Regionalliga Südwest erreicht. Nun kommt mit der DJK-SV Phönix Schifferstadt am Sonntag (13 Uhr) wieder ein Gast, der den Blau-Schwarzen alles abverlangen wird.

Trainer Manfred Leonhart will nach den zuletzt gezeigten siegreichen Spielen noch mehr Stabilität in das Spiel seiner Mannschaft bringen. Am Sonntag (13 Uhr) kommt der DJK-SV Phönix Schifferstadt auf den Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld. Für das Leonhart-Team die Gelegenheit, mit einem weiteren Dreier noch näher an die beiden Spitzenplätze heranzurücken. Die nicht aufstiegsberechtigte U16 des 1. FSV Mainz 05 hat drei Punkte mehr und reist im Stadtderby zum SV Gonsenheim, könnte also mit einem Erfolg eingeholt werden.

„Wir haben schon mal den Fehler gemacht und unser Augenmerk nicht richtig auf das kommende Spiel gelegt. Diesen Fehler wollen wir nun nicht wiederholen. Wir müssen erst mal gegen Schifferstadt bestehen. Dort wird Jahr für Jahr hervorragende Jugendarbeit geleistet. Wir sehen aber auch, dass Spitzenreiter Elversberg ein Spiel mehr hat und trotz der momentan sechs Punkte Vorsprung nicht unerreichbar ist“, sagt der FCS-U17-Trainer.

Wieder zurückgreifen kann er auf Leo Marzen. Dafür hat sich nun Max Lejeune eine Sprunggelenks-Verstauchung zugezogen. Hier müssen die letzten Trainingseindrücke abgewartet werden, dann wird über seinen Einsatz entschieden.