Sie sind hier:  » U17  » News

U17: Zuversicht vor Homburg-Derby

Auch bei den B-Junioren verspricht das Derby zwischen dem 1. FC Saarbrücken und dem FC Homburg Hochspannung. Das wird auch am Sonntag (13 Uhr) nicht anders sein, wenn die blau-schwarzen Jungs auf die Saarpfälzer treffen. Gespielt wird auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld.

Die B-Junioren haben sich nach dem ersten Auswärtssieg bei der JFV Rhein-Hunsrück in einer intensiven Trainingswoche auf das für Sonntag (13 Uhr, Kunstrasen am FC-Sportfeld) angesetzte Saar-Derby gegen den FC Homburg vorbereitet.

"Mit einem Auswärtserfolg im Rücken fällt das Training schon etwas leichter. Die Stimmung ist besser und das wollen wir auch ins Spiel gegen Homburg mitnehmen. Es wird mit Sicherheit eine wesentlich engere Angelegenheit als zuletzt“, sagt FCS-U17-Trainer Manfred Leonhart.

Er muss noch auf Alex Downey verzichten, der aber schon wieder im Training ist. "Es ging schneller als befürchtet, aber für Sonntag reicht es noch nicht, das kommt noch zu früh“, sagt Leonhart. Dafür könnte Thomas Selensky zurückkommen, der im letzten Auswärtsspiel in Simmern fehlte.

In der Tabelle liegen die Blau-Schwarzen mit sechs Punkten auf dem fünften Platz, der zweite Rang liegt zwar in Schlagdistanz, aber das Erreichen scheint unrealistisch. Homburg kommt als Tabellenachter mit einem Sieg und einem Remis aus drei Spielen. Beim Tabellenzweiten 1. FSV Mainz 05 II gab es zuletzt eine 0:4-Niederlage für das von Dimitrije Dimitrijevic trainierte Team.