Sie sind hier:  » U17  » News

U17 zurück in der Erfolgsspur

Für die U17 des 1. FC Saarbrücken hieß es, das letzte Negativ-Auswärtserlebnis zu verarbeiten. Beim JFV Rhein-Hunsrück klappte das ausgezeichnet. Es gab einen klaren 4:1 (2:0)-Erfolg.

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat am Sonntag in Simmern (Hunsrück) den ersten Auswärtserfolg der noch jungen Runde erreicht. Bei der JFV Rhein-Hunsrück siegte das Team von Trainer Manfred Leonhart mit 4:1 (2:0).

Den Weg zum Sieg ebnete ein Eigentor der Gastgeber (3.), dem Maximilian Kohler (15.) einen verwandelten Foulelfmeter folgen ließ. Marc Müller erhöhte nach 54 Minuten auf 3:0 aus FCS-Sicht, ehe Robin Muth nach genau einer Stunde den vierten Treffer folgen ließ. Den Gastgebern gelang in der Schlussphase noch das Tor zum 1:4-Endstand.

"Wir haben diesmal von Anfang an eine bessere Leistung gezeigt als am vergangenen Wochenende und sind deshalb auch verdient mit einem recht deutlichen Vorsprung in die Kabine gegangen. Wir konnten nach dem Eigentor per Strafstoß nachlegen. Sie kamen nur einmal in unsere Hälfte. Nach dem Wechsel waren sie zehn Minuten druckvoller, danach haben wir wieder die Kontrolle übernommen. Vor dem Derby war es gut, noch mal ein Erfolgserlebnis gehabt zu haben“, sagte der Trainer.
Die FCS-Jungs verbesserten sich eine Woche vor dem Saar-Derby gegen den FC Homburg (Sonntag, 13 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld) auf Rang fünf.