Sie sind hier:  » U17  » News

B-Junioren wollen ersten Bundesliga-Sieg

Nach zwei beachtlichen Remis-Spielen gegen die Stuttgarter Kickers und beim SC Freiburg wollen die FCS-B-Junioren nun den ersten Bundesliga-Sieg nach dem Wiederaufstieg feiern. Die nächste Gelegenheit bietet sich dazu am Samstagmorgen um 11 Uhr, wenn die SpVgg Unterhaching im FC-Sportfeld zu Gast ist.

 

Trainer Matthias Malter zählt die Gäste aus der Gegend von München genau wie den letzten Gastgeber SC Freiburg zu den stärkeren Teams der Liga. "Wir haben in den letzten beiden Spielen ja nicht nur gute Moral bewiesen, davon allein bekommt man keine Punkte. Wir haben neben dem kämpferischen Einsatz ja auch von der Technik, vom Einsatzwillen und der Spielweise Akzente setzen können. Wir wollen uns jetzt mit dem ersten Sieg für den Aufwand auch mal selbst belohnen. Wir brauchen uns nicht nach dem Gegner zu richten, wir wollen unsere eigenen Tugenden einbringen und uns durchsetzen", sagte Trainer Matthias Malter am Freitagmorgen.

 

Da mit Alessandro Vangelista ein Urlauber zurück kommt und kein Spieler angeschlagen verletzt oder erkrankt ist, könnte Malter aus dem Vollen schöpfen. "Wir haben derzeit auch im Training einen gewissen Konkurrenzdruck, einige müssen dann auch auf die Tribüne, aber so haben wir während des Spiels immer wieder die Möglichkeit zu variieren.“