Sie sind hier:  » U17  » News

B-Junioren empfangen Mosella Schweich zum Abschluss

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken wollen die nicht immer glatt verlaufene Runde in der Regionalliga Südwest mit einem Heimsieg gegen den Tabellenletzten TuS Mosella Schweich erfolgreich abschließen.

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken gehen nach dem letzten Heimspiel am Sonntag (13 Uhr, Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld, Camphauser Str.) in die Sommerpause. Zum Kehraus kommt TuS Mosella Schweich in die Landeshauptstadt. Das Team von der Mosel ist Tabellenletzter und bereits in die U17-Rheinlandliga abgestiegen. Dennoch sieht FCS-U17-Trainer Karsten Specht dieses Spiel nicht als Selbstläufer für sein Team.

„Sicher wollen wir auch das letzte Spiel gewinnen, das wollen wir immer. Aber auch der Gegner wird alles versuchen, die Liga mit einem guten Eindruck zu verlassen. Deshalb nehmen wir sie so ernst wie jeden anderen Gegner. Wir hatten zuletzt bessere Spiele und auch positive Ergebnisse wie den Sieg in Elversberg, da wollen wir am letzten Spieltag anknüpfen. Für viele ist es das letzte U17-Spiel, einige werden den Verein verlassen, denen wollen wir einen würdigen Abschied bereiten“, sagte Specht am Freitagmorgen.

Im Kader fehlen die angeschlagenen oder erkrankten Tom Gürel, Lars Leineweber, Kevin Mischkowitz, Akiz Yilmaz, Alexander Zeitz und Karsten Schmeer. Sie werden ihr Team aber von der Seitenlinie aus im letzten Spiel unterstützen.

„Der Kader ist groß, so dass wir die Positionen mit anderen U17-Spielern auffangen und keine U16-Spieler einsetzen“, schloss Specht ab.

Ein Sieg könnte noch Platz Fünf bringen, die drei Punkte bessere Eintracht aus Trier reist zur SG 99 Andernach, allerdings droht im Falle einer Niederlage auch der Sturz auf Platz acht. Die punktgleiche TuS Koblenz reist zum Meister 1. FSV Mainz 05 II, und der drei Zähler schlechtere FC Homburg spielt bei der JFG Saarlouis-Dillingen.