Sie sind hier:  » U17  » News

B-Junioren wollen Platz Sechs beim Vierten absichern

Für die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken nähert sich eine Saison dem Ende, die von den Ergebnissen her hätte besser laufen können. Nach dem Sieg in Elversberg geht es nun im letzten Auswärtsspiel der Runde am Samstag um 16.30 Uhr zu Wormatia Worms.

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat mit dem 2:1 (0:0)-Auswärtserfolg beim Tabellendritten SV Elversberg gezeigt, dass in dieser Runde mehr als der sechste Platz drin gewesen wäre, wenn man alle Spiele so konzentriert und effektiv angegangen wäre. Elversberg büßte damit den zweiten Platz ein, den nun der 1. FC Kaiserslautern inne hat. Für die Saarbrücker, die auf Rang sechs liegen, geht es nun zum Tabellenvierten VfR Wormatia Worms.

„Wir wollen dort das bestätigen, was wir in Elversberg gezeigt haben. Wir wollen die Saison mit einem guten Gefühl abschließen, dazu werden wir in Worms aber wieder voll gefordert sein“, sagte FCS-U17-Trainer Karsten Specht.

Die Rheinhessen, die den FCS am Samstag um 16.30 Uhr auf einem Kunstrasenplatz hinter der EWR-Arena (Alzeyer Str.) empfangen, liegen auf Platz vier. Rang Fünf, auf dem Eintracht Trier steht, ist von den FCS-Jungs vier Punkte entfernt, dafür gibt es zum Siebten TuS Koblenz aber nur einen Zwei-Punkte-Vorsprung. Die Rheinländer könnten die FCS-Jungs also mit einem Heimsieg gegen den SV Gonsenheim stellen, falls die Malstatter am Samstagabend in Rheinhessen keinen Sieg mitbringen.