Sie sind hier:  » U17  » News

U17 greift in Pokal ein

Für die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken geht es rein sportlich gesehen in der U17-Regionalliga Südwest nur noch darum, die Liga anständig abzuschließen, nach oben und unten ist viel Luft. Umso wichtiger ist es nun für das Team von Trainer Karsten Specht, im Pokal gut abzuschneiden. Gleich der erste Auftritt im Achtelfinale verlangt den Malstattern aber schon volle Konzentration ab. Der Gegner kommt aus der gleichen Klasse und wird zudem vom früheren FCS-Coach Jörg Schampel trainiert. Die JFG Saarlouis-Dillingen empfängt die Malstatter Jungs am Donnerstag um 19 Uhr im Dillinger Stadion „Weißes Kreuz“ (Am Stadion). Zuletzt lief es in der Liga mit zwei Niederlagen nach der Winterpause nicht so gut für die Gäste.

„Wir kennen den Gegner aus der Liga und von einem Testspiel. Sie werden, gerade weil es gegen ein Team des FCS geht, sicher über sich hinauswachsen wollen. Wir werden da dagegen halten müssen, denn wir wollen auch weiterkommen. Wir müssen uns aber auf ein enges Spiel gefasst machen“, sagte Specht am Dienstagnachmittag.

Er ist froh, dass mit Freddy Recktenwald wenigstens einer der zahlreichen angeschlagenen Spieler zurückkommt. „Wir haben aber immer noch viele Verletzte“, beklagt er. „Saarlouis/Dillingen hat zuletzt einige Punkte geholt und sind im Aufwärtstrend“, ergänzt er.