Sie sind hier:  » U17  » News

U17 mit Niederlage in Andernach

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken kommen im neuen Jahr nicht in Fahrt. Nach der 1:3 (1:0)-Heimniederlage gegen TuS Koblenz ging auch das zweite Spiel des neuen Jahres an den Gegner. Beim Aufsteiger SG 99 Andernach, der sich vehement gegen den Abstieg wehrt, unterlag das von Karsten Specht trainierte Team mit 0:1 (0:0).

„Die erste Halbzeit war gleichwertig, wir hatten Möglichkeiten zur Führung. Andernach wehrte sich, sie haben kämpferisch alles gegeben. In der zweiten Hälfte mussten wir ein Gegentor hinnehmen und kassierten drei Minuten nach dem Rückstand für Carsten Schmeer eine gelb-rote Karte. Wir haben alles probiert, um in Unterzahl zum Ausgleich zu kommen, konnten aber kein Tor erzielen“, sagte Specht nach dem Spiel.

Den entscheidenden Treffer erzielte Enrico Rössler in der 44. Minute. In der Tabelle bleibt Saarbrücken Sechster, weil der SV Gonsenheim bei der FSG Saarlouis/Dillingen mit 2:4 (1:1) unterlag.

So haben sie gespielt…

SG 99 Andernach: Tim Teschner, Paul Zwickert, Max Bethge, Gianni Bruchof (51. Leon Kryeziu), Timon Jost, Marlon Preis, Enrico Rössler (68. Leon Schwanda), Tarek Abbade, Senad Sukic, Kai Alscheid, Leon Baumann Trainer: Salvatore Nizza  

1. FC Saarbrücken: Simon Graf, Karsten Schmeer, Kevin Gabka, Tommy Bubel, Besnik Zeka (62. Iven Lück), Tim Rettenberger, Jonas Simon, Akif Said Yilmaz, Edmond Imeraj, Lars Leineweber (52. Darius Hurtak), Pascal Piontek (56. Jonas Magar) Trainer: Karsten Specht   

Schiedsrichter: Marcel Bilo (Eitelborn)

Zuschauer: 50  

Tor: 1:0 Enrico Rössler (44.)

Gelb-Rot: Carsten Schmeer (Saarbrücken, 47.)