Sie sind hier:  » U17  » News

U17 mit Heimspiel-Start gegen TuS Koblenz

Für die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken endet die Winterpause am Sonntag mit dem ersten Heimspiel im neuen Jahr. Auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld geht es im Heimspiel gegen den Tabellenachten TuS Koblenz.

Das Malstatter Team ist Fünfter, hat zum Tabellenvierten Wormatia Worms aber einen Abstand von neun Punkten. Direkt hinter den Saarländern liegt mit einem Punkt Abstand Eintracht Trier, das am Wochenende zum Moselderby zu Mosella Schweich muss.

„Wir wollen die Spieler weiter Richtung U19 entwickeln, wenn wir wenig Fehler machen und die Fortschritte auf das Feld bringen, werden auch die Ergebnisse kommen“, sagt U17-Trainer Karsten Specht vor dem Spiel gegen die Rheinländer.

Er muss in der Rückrunde komplett auf Torjäger Tom Gürel verzichten, der an der Hüfte operiert wurde. Auch Luca Kerber, der bislang fünf Treffer erzielte, fällt gegen Koblenz wegen einer Zehenverletzung aus. „Uns fehlen zwei Spieler, die zusammen sechzehn Tore erzielt haben, die müssen wir ersetzen und kompensieren. Jetzt sind andere Spieler gefragt, die sich nun zeigen können“, weist Specht auf das Potential hin, das in seinem Team steckt und sich nun entfalten könnte.