Sie sind hier:  » U17  » News

U17 spielt am Mittwoch gegen Ligakonkurrenten

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat zwar noch eineinhalb Wochen Zeit bis zum ersten Ligaspiel, nach dem 1:4 bei den Offenbacher Kickers vom vergangenen Samstag brennt das Team von Trainer Karsten Specht aber auf schnelle Wiedergutmachung. Die Chance ergibt sich bereits am heutigen Mittwoch, wenn Ligakonkurrent JFG Saarlouis-Dillingen um 18.30 Uhr zum Testspiel auf den Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld kommt.

Bereits heute Abend um 18.30 Uhr kommt es auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld zur Gelegenheit, es besser zu machen. Dann ist der Ligakonkurrent JFG Saarlouis/Dillingen, der vom früheren FCS-Nachwuchstrainer Jörg Schampel betreut wird, zu Gast auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld. Allerdings muss FCS-U17-Trainer Karsten Specht auf zahlreiche Spieler verzichten. Verletzungsbedingt müssen Tim Collet und Tom Gürel ersetzt werden. Unter der Woche haben sich noch Lars Leineweber, Besnik Zeka, Antonio Pecoraro und Iven Luck aus verschiedenen Gründen abgemeldet, alle vier sollten aber am übernächsten Sonntag zum ersten Ligaspiel einsetzbar sein.

„Es kommen voraussichtlich nun U16-Spieler zum Einsatz und es ist die Möglichkeit, auf Kaderspieler zu setzen, die sonst nicht so häufig spielen. Sie können nun zeigen, dass sie ihre Ansprüche an Einsätze in der Regionalliga zurecht stellen“, sagte Specht am Dienstagabend.