Sie sind hier:  » U17  » News

U17 hält Kurs - Nach Sieg über Rhein-Hunsrück weiter auf Tuchfühlung

Die U17 hat ihren guten Jahresstart bestätigt und nach einer torlosen ersten Hälfte die JFV Rhein-Hunsrück noch mit 3:0 (0:0) bezwungen.

„Wir hatten schon in der ersten Hälfte Möglichkeiten, haben es dann im zweiten Durchgang besser ausgespielt und dadurch auch die Tore gemacht“, freute sich Trainer Karsten Specht über die Bestätigung des erfolgreichen Jahresstarts von Meisenheim.

Christopher Meyer brachte den FCS in der 46. Minute in Führung und baute diese acht Minuten später auch selbst aus. Den Schlusspunkt setzte Michael Boris Guthörl in der 72. Minute. FCS-Torhüter Manuel Hinsberger verhinderte mit einer guten Parade kurz vor dem Seitenwechsel den Pausenrückstand.

„Wir haben an den guten Start in Meisenheim angeknüpft und bestätigt, dass wir in den letzten Wochen viel gearbeitet haben. Wir wollen da weitermachen und weiter an unsere Chance im Aufstiegsrennen glauben“, sagte Specht.

Der ärgste Rivale TuS Koblenz gewann gegen die EGC Wirges nur knapp mit 2:1, liegt aber weiter drei Punkte und zwei Plätze vor dem FCS auf dem Spitzenreiter-Rang. Der derzeitige Zweite 1. FC Kaiserslautern II darf nicht in die Bundesliga aufsteigen. Am kommenden Sonntag (13 Uhr) treten die Malstatter beim SV Eintracht Trier 05 an.