Sie sind hier:  » U17  » News

U17 will in Dillingen ins Pokal-Halbfinale einziehen

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat am heutigen Donnerstag (19 Uhr, Kunstrasenplatz Papiermühle, Brückenstr., Dillingen) eine interessante Pokal-Aufgabe vor sich. Im Saarlandpokal der B-Junioren geht die Reise zur JFG Saarlouis/Dillingen, dem Tabellendritten der Verbandsliga. Die Gastgeber haben somit noch die Möglichkeit, in die Regionalliga aufzusteigen.

„Allein am Tabellenplatz sehen wir, dass wir sie komplett ernst nehmen müssen und sie wie einen Regionalligisten behandeln sollten. Es geht nicht um die Klassenzugehörigkeit, weil die im Jugend-Fußball auf den Erfolgen des Vorjahres beruht. Wir wollen ins Halbfinale kommen und da werden wir alles aufbieten müssen, was wir können. Wir erhoffen uns, weiterzukommen, aber von einer Pflicht kann da keine Rede sein“, sagt Michael Löber, der Trainer der Malstatter B-Junioren.

Diese stehen in der Regionalliga auf Platz Sieben, mussten sich gerade erst TuS Koblenz im Heimspiel mit 0:2 (0:0) beugen. Im Vergleich zum Kader vom Sonntag wird Leo Marzen fehlen, der sich beim Auswahltraining eine Bänderverletzung zuzog. Maxine Lejeune ist mit der luxemburgischen U17-Nationalmannschaft unterwegs. Von den Langzeitverletzten kommt keiner zurück. Am Samstag steht in der Liga bereits die Auswärtsaufgabe bei der DJK SV Phönix Schifferstadt an.