Sie sind hier:  » U17  » News

U17 verliert Spiel und Platz

Die U17 des 1. FC Saarbrücken hat am Sonntag nicht nur ihr Heimspiel gegen TuS Koblenz mit 0:2 (0:0) verloren, sondern damit auch den sechsten Platz eingebüßt.

Für die U17 begann der April mit einer Heimniederlage. Gegen die TuS Koblenz unterlag das Team von Trainer Michael Löber am Sonntag mit 0:2 (0:0). Den Gästen gelang dabei innerhalb von zwei Minuten der Doppelschlag zur Entscheidung. Zunächst traf Dzeilan Pepic (46.), zwei Minuten später erhöhte Felix Könighaus zum Endstand.

Da der SV Gonsenheim sein Heimspiel gegen die SG 2000 Mülheim-Kärlich mit 3:2 gewann, fielen die Malstatter auf Platz Sieben zurück.