Sie sind hier:  » U17  » News

U17-Junioren sind deutscher Hallen-Vizemeister

Die B-Junioren des 1. FC Saarbrücken haben bei den deutschen Hallenmeisterschaften der U17-Junioren im Futsal den zweiten Platz belegt. Das Team von Trainer Michael Löber musste sich erst im Finale beugen und unterlag dem neuen deutschen U17-Hallenmeister FC Schalke 04 in Gevelsberg mit 0:1.

In der Gruppenphase hatte es schon zu Beginn eine 2:3-Niederlage gegen den bayerischen Vertreter SC Fürstenfeldbruck gegeben. Nach diesem unglücklichen Start hätten die FCS-Junioren die beiden restlichen Vorrundenspiele gewinnen müssen, um sich fürs Halbfinale zu qualifizieren. Gegen den westfälischen Vertreter SpVgg Brakel lagen die Malstatter bis kurz vor dem Schlusspfiff mit 0:1 hinten, um den Spieß dann doch noch zum eigenen 2:1-Erfolg umzudrehen. Ähnlich spannend verlief auch das dritte Gruppenspiel gegen Tennis Borussia Berlin, hier musste sogar ein 0:2-Rückstand in einen 3:2-Erfolg gedreht werden.

Im Halbfinale gab es gegen den KSV Holstein Kiel ein 1:1-Remis, im Shoot-out traf Manuel Hinsberger zum entscheidenden 6:5. Sein Kollege Timo Wagner wurde zum besten Torwart gewählt.