Sie sind hier:  » U15  » News

U15 setzt sich am Waldstadion gegen den FCH knapp durch

Die U15 des 1. FC Saarbrücken hat sich am Samstagabend auf dem Jahnplatz am Homburger Waldstadion mit 1:0 (1:0) gegen den FC Homburg durchgesetzt. Den Siegtreffer erzielte Eldin Cikotic mit dem Pausenpfiff.

Die Gäste mussten die Begegnung in Unterzahl beenden, weil Kevin Mischkowitz in der Schlussminute die Rote Karte sah.

In der Tabelle zogen die Malstatter an der SpVgg EGC Wirges, die an diesem Wochenende kein Spiel hatte, vorbei und ist jetzt Neunter.

Am kommenden Samstag kommt es zum Jahresabschluss noch zum Heimspiel gegen den VfR Wormatia Worms (14.30, Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld). Worms ist derzeit Vierter. Ein Erfolg könnte im günstigsten Fall vor der Winterpause noch zwei zusätzliche Plätze bringen.

So haben sie gespielt…

FC Homburg: Hermes, Braun, Bayer, Gilcher, Michel, Fakoh, Lippock, Farajli (56. Wind), Coen (36. Wachall), Neu (56. Beiche), Lück. Trainer: Kai Klankert

1. FC Saarbrücken: Hartz, Krämer, Theres, Henkel, Simsek, Cikotic(70. Offermans), Magar (67. Yilmaz), Kollmannsperger (53. Mischkowitz), Hurtak, Posharnitzki, Köhl (70. Kazik). Trainer: Dirk Böffel

Tor: 0:1 Cikotic (35.)

Schiedsrichter: Thomas Knoll (Bexbach)