Sie sind hier:  » U15  » News

C-Junioren des FCS gewinnen Saarlandpokal

Die U15 des 1. FC Saarbrücken hat sich am Mittwochabend im Stadtteil KIarenthal den IKK-Saarlandpokal für C-Junioren durch einen 3:2 (2:1)-Erfolg gegen die SV Elversberg gesichert.

Die Kleinen machen es den Großen vor. Bereits am Mittwoch standen sich im Saarlandpokalfinale für U15-Teams der 1. FC Saarbrücken und die SV Elversberg im Saarbrücker Stadtteil Klarenthal gegenüber. Die Malstatter setzten sich vor 300 Zuschauern, darunter auch Vizepräsident Dieter Ferner, mit 3:2 (2:1) durch.

„Es war ein enges Spiel, wir mussten die letzten Minuten in Unterzahl überstehen und haben da etwas Zeit von der Uhr genommen, indem wir unser Wechselkontingent ausschöpften. Davor konnten wir uns zwei Mal von Rückschlägen erholen, so dass man meinem Team schon allein wegen der tollen Moral den Sieg gönnen müsste“, sagte FCS-U15-Trainer Dirk Böffel voller Stolz.

Ohene Kwame Bonsu Köhl brachte sein Team in der 29. Minute in Führung, Elversberg schlug prompt zurück. Auch auf den Treffer von Luca Weis (33.) fanden die Elversberger unmittelbar nach Wiederbeginn noch eine Antwort. Der zweite Elversberger Treffer aus der 45 Minute entsprang einem Handelfmeter. Doch auch auf diesen Rückschlag wusste das blau-schwarze Team eine Antwort, Köhl konnte in der 47. Minute den 3:2-Siegtreffer erzielen. Am Ende musste der FCS nach einer fünf-Minuten-Strafe die letzten Minuten noch in Unterzahl überstehen.

So haben sie gespielt…

1. FC Saarbrücken: Dupré, Weber (57. Degott), Gebhard (68. Oman), Er. Metaj, Ed. Metaj, Geisler (58. Sahin), Köhl, Zimmer (67. Breuer), Minke, Kazik, Weis (70. Kerner) Trainer: Dirk Böffel

Tore: 1:0 Köhl (29.), 1:1 Flause (30.), 2:1 Weis (33.), 2:2 Flause (HE, 45.), 3:2 Köhl (47.)

Zuschauer: 300

Schiedsrichter: David Uhl (St. Ingbert)