Sie sind hier:  » U15  » News

C-Jugend mit klarer Sieg gegen den FC Homburg

Die U15 des 1. FC Saarbrücken hat nach zwei Startniederlagen ein Ausrufezeichen gesetzt. Nach dem Pokalsieg vom Mittwoch in Merzig bezwang das Team von Trainer Dirk Böffel den FC Homburg am Samstag mit 7:1 (4:0).

Erster Liga-Sieg für die U15 des 1. FC Saarbrücken. Und das gleich mit einem Schützenfest. Der FC Homburg wurde am Samstagnachmittag auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld mit 7:1 (4:0) quasi abgeschossen.

Schon zur Pause führte das Team von Trainer Dirk Böffel mit 4:0 durch Treffer von Ohene Kwams Bonsu Köhl (1. und 24.), Felix Geisler (5.) und Nico Zimmer (13.). Nach der Pause ging es mit der gleichen Schlagzahl weiter. Nico Zimmer (40.) sowie Felix Geisler per Doppeschlag (54. und 60.) erhöhten auf 7:0, ehe Homburg noch der Ehrentreffer gelang.

„Wir haben mit dem Pokalsieg schon die schlechten Startspiele aufgearbeitet, die Jungs waren heute gewillt, das fortzusetzen. Das ist uns von Anfang an gut gelungen, wir haben auch nach der hohen Führung nicht nachgelassen. Da wollen wir am Mittwoch im Pokal-Viertelfinale anknüpfen“, sagte Dirk Böffel nach der Partie.

In der Tabelle kletterte das FCS-Team auf Platz Fünf, weil Wormatia Worms ohne Spiel war, die Malstatter haben nun aber eine Begegnung mehr ausgetragen als die Rheinhessen. Am Mittwoch um 18.30 Uhr geht es im IKK-Saarlandpokal auf dem Rasenplatz im Perler Gemeindeteil Besch (Franziskusstr.) gegen die JSG Moseltal.   

So haben sie gespielt…  

1. FC Saarbrücken: Jungblut, Weber, En. Metaj, Ed. Metaj (51. Bernhardt), Geisler, Köhl, Zimmer (46. Breuer), Minke, Oman, Kazik (45. Kasper), Weis (51. Gebhard) Trainer: Dirk Böffel

Tore: 1:0 Köhl (1.), 2:0 Geisler (5.), 3:0 Zimmer (13.), 4:0 Köhl (24.), 5:0 Zimmer (40.), 6:0 Geisler (54.), 7:0 Geisler (60.), 7:1 (65.)

Schiedsrichter: Kevin Muscalla (Saarbrücken)

Zuschauer: 50