Sie sind hier:  » U15  » News

U15 mit klarem Sieg gegen Schott Mainz

Die U15 des 1. FC Saarbrücken hat mit einer herausragenden ersten Hälfte ihr Heimspiel gegen den TSV Schott Mainz mit 4:0 (4:0) gewonnen, bleibt vorerst aber auf Rang Fünf.

Eine solch herausragende erste Hälfte hatte die U15 des 1. FC Saarbrücken wohl schon lange nicht mehr. Gegen den TSV Schott Mainz fielen alle vier Malstatter Treffer beim 4:0 (4:0)-Sieg in Hälfte eins.

Edonis Metaj eröffnete den Torreigen in der 5. Minute, Paul Degott erhöhte neun Minuten später auf 2:0, ehe Nico Zimmer weitere zehn Minuten später den dritten Malstatter Treffer erzielen konnte. Den Schlusspunkt setzte Ohene Kwame Bonsu Köhl in der 33. Minute. Im zweiten Durchgang tat sich nicht mehr viel, die Platzherren brachten einen sicheren Sieg in die Kabine, zumal sie die letzten Minuten nach einem Feldverweis in Unterzahl spielen mussten.

Die FCS-Jungs bleiben in der Tabelle aber weiterhin Fünfter.

So haben sie gespielt…

1. FC Saarbrücken: Jungblut, Weber, Er. Metaj, Degott (44. Kasper), Ed. Metaj (50. Kerner), Kohl, Zimmer (50. Welte), Minke, Oman, Kazik (44. Bernhardt), Weis Trainer: Dirk Böffel

TSV Schott Mainz: Nestler, Bytyqi Stettler, Cinar (39. Markovic), Manganiello, Deiß, Böck, Groß (20. Afretekh), Kouidry, Bonnor (20. Beganovic), Holm (60. Januzi) Trainer: Samuel Horazovic

Tore: 1:0 Ed. Metaj (5.), 2:0 Degott (14.), 3:0 Zimmer (24.), 4:0 Kohl (33.)

Schiedsrichter: Max Bender (Saarbrücken)

Zuschauer: 50