Sie sind hier:  » Startseite  » Verein  » News

FCS mit Stippvisite bei Nachwuchscup

Der 1. FC Saarbrücken durfte heute bei einem deutschlandweiten Cup dabei sein, der in Saarbrücken Station machte. LIDL hatte zu seinem Nachwuchsturnier geladen. Als Botschafter für Saarbrücken waren auch die FCS-Kicker mit von der Partie und gefragte Ansprechpartner der Kids.

Der LIDL-Cup ist ein bundesweites Fußballturnier für Mädchen und Jungen im Alter von 10 - 15 Jahren. In jedem Bundesland findet jeweils ein Turnier statt, der Sieger fährt zum großen Finalturnier nach Berlin. Das Gewinnerteam bekommt Tickets zu einem EM-Vorrundenspiel der Deutschen Fußball Nationalmannschaft in Frankreich.

Mit dieser Aktion will LIDL insbesondere auf die große Bedeutung von ausgewogener Ernährung und viel Bewegung bereits im Kindesalter hinweisen. Ebenso, dass ausreichender Verzehr von Obst und Gemüse wichtige Faktoren einer gesundheitsbewussten Ernährung sind.

Für das Turnier im Saarland (Saarbrücken) am heutigen Montag, 09. Mai 2016, stand unter anderem der 1. FC Saarbrücken Pate, der mit Felix Luz und Dennis Wegner bei den Nachwuchskickern vorbeischaute.

"Wichtig ist, dass die Kinder dabei Spaß haben, Ehrgeiz entwickeln und das sieht man. Es ist schön, dass es solche Turniere gibt und die Kids mit ihren Freunden zusammen kicken können. Die Kinder werden hier gefördert, das ist eine tolle Veranstaltung", sagte Luz.

Wegner hatte als Jugendlicher selbst bei so einem Cup mitgespielt. Von Greifswald ging es über das Halbfinale nach Berlin bis zum Finale nach München. Er und seine Freunde konnten damals sogar den Siegerpokal in die Höhe recken. "Das waren besondere und auch lehrreiche Erfahrungen. Schön, dass es so etwas noch gibt. Der Spaß im Vordergrund, man sollte als Team funktionieren, dann macht man schon ganz viel richtig", so Wegner.