Sie sind hier:  » Startseite  » Verein  » News

FCS besucht GTGS Kirchberg

Der 1. FC Saarbrücken war heute, zum Auftakt einer Dreierserie in den kommenden Tagen, an der Grundschule Kirchberg zu Gast. Es war der Startschuss der gemeinsamen Aktionen mit den SFV. Dabei wurde den Blau-Schwarzen ein herzlicher Empfang bereitet, die durch die Spieler Dennis Wegner und Jens Meyer vertreten waren sowie Vizepräsident Florian Kern und Pressesprecher Christoph Heiser. Es war ein rundum gelungener Vormittag. Der FCS-Tross sorgte für Spaß bei der Sportstunde und hatte auch ein paar Geschenke dabei.

Die Kids konzentrierten sich natürlich vor allem auf ihre Vorbilder. Wegner und Meyer wussten die Herzen der Kinder zu erobern und hatten jede Menge Spaß mit den Stars von morgen. Zunächst hielt das Duo die Zweitklässler bei der Sportstunde auf Trab, später stießen die Viertklässler hinzu und hatten zu einer Mini-Pressekonferenz jede Menge Fragen mitgebracht.

Wie sieht euer Trikot aus? Wann spielt ihr wieder? Habt ihr Geschwister? Spielt ihr gerne Fußball und seit wann? Oder auch: Habt ihr Angst vorm Zahnarzt?

Die Kids entlockten den Kickern alles, was sie wissen wollten. Die wichtigste Botschaft dabei. „Es ist schön, dass wir unseren Traum, Fußballer zu werden, leben können, dafür muss man tagtäglich hart arbeiten. Mindestens genauso wichtig ist aber die schulische Ausbildung. Da solltet ihr richtig Gas geben“, so Wegner.

Ein Wiedersehen wird es auch bald geben. Die Schülerinnen und Schüler wurden zum Heimspiel gegen Astoria Walldorf eingeladen und besuchen den FCS somit am 23. April im Völklinger Herman-Neuberger-Stadion. Wir freuen uns bereits jetzt auf euch!

Der heutige Tag an der Kirchbergschule war der Auftakt einer Dreierserie. Am kommenden Montag begleiten die Blau-Schwarzen die Aktion der Gemeinschaftsschule Sonnenhügel in Völklingen anlässlich des „Internationalen Tages gegen Rassismus“ und kommenden Donnerstag steht pünktlich vor Beginn der Osterferien der Besuch der Grundschule Wallenbaum an.