Sie sind hier:  » Startseite

Schafft der FCS den nächsten Pokal-Coup?

Der 1. FC Saarbrücken steht nach Siegen über die Zweitligisten Hessen Wetzlar und Borussia Mönchengladbach sowie dem Achtelfinalsieg über den Erstligisten USV Jena im Viertelfinale des DFB-Vereinspokals. Dort erwartet die junge Mannschaft von Trainer Taifour Diane am kommenden Dienstag, um 18 Uhr den amtierenden Deutschen Vizemeister FC Bayern München. Die Partie wird auf dem Rasenplatz „Am Franzenhaus“ in Quierschied ausgetragen.

Der 1.FC Saarbrücken rechnet mit etwa 1000 Zuschauern bei Eintrittspreisen von 7 Euro für Vollzahler und für 5 Euro bei Ermäßigung.

FCS-Teammanager Winne Klein zeigt sich bisher mit dem Vorverkauf sehr zufrieden: "Bisher sind über 250 Karten bereits verkauft, damit sind wir sehr zufrieden. Der Vorverkauf läuft noch bis einschließlich Dienstag 12 Uhr auf unserer Geschäftsstelle und unserem Fanshop.“

Bayern München kommt mit einem wahren Ensemble an nationalen als auch internationalen Stars nach Quierschied. Bekannteste Spielerinnen beim FCB dürften Simone Laudehr, Melanie Behringer, Leonie Maier und die Französin Laura Georges sein. In der Bundesliga belegt das Team von Trainer Thomas Wörle zur Zeit den dritten Platz, hegt aber noch Ambitionen auf den Titelgewinn.

In der jüngeren Pokalgeschichte gab es diese Partie zuletzt im September 2011, allerdings bereits in der 2. Runde. Damals siegte der FC Bayern nur knapp nach einem spannenden und engen Spiel mit 1:0 auf dem Saarbrücker Kieselhumes. Vielleicht schafft es der FCS am morgigen Dienstag ja auch, den FCB etwas zu ärgern und die Partie spannend zu halten, um am Ende eine Sensation möglich zu machen. Fußballmärchen gibt es immer wieder, gerade im Pokal.

In diesem Sinne, alle FCS Fans morgen auf nach Quierschied, das Frauenteam würde sich freuen und wird es auf jeden Fall mit 100% Leidenschaft und Engagement belohnen.