Sie sind hier:  » Startseite

FCS will sich Feinschliff abholen

Am Donnerstag machte sich der 1. FC Saarbrücken auf den Weg ins Trainingslager. Zunächst stand vormittags noch eine Einheit auf heimischem Geläuf an, dann ging es los Richtung Portugal. Die Zeit dort soll dem Feintuning für die Restrückrunde dienen. Die Eindrücke der ersten Tage sind durchweg positiv. Seit heute gibt es zudem auch breite Unterstützung der Fans, die mit gut 50 Personen an die Algarve gereist sind.

"Die Bedingungen sind gut, der Platz ist gut, wir haben die Chance, hier gezielt und konzentriert zu arbeiten. Daraus wollen wir den größtmöglichen Nutzen für uns ziehen", so Marcus Mann.

Das Team steht dazu nahezu komplett zur Verfügung. Mit Ausnahme von Alexandre Mendy und Dominic Rau sind alle man mit an Bord. Unter anderem auch die beiden A-Junioren Lukas Quirin und Jan-Luca Schuler. Letztgenannter muss aktuell aber leicht angeschlagen kürzer treten, wie auch Marwin Studtrucker, der nach längerer Ausfallzeit mit muskulären Problemen zu kämpfen hat.

Kapitän Manuel Zeitz spulte die ersten Einheiten noch individuell ab. Ein Schlag auf die Wade aus dem Test gegen Dudelange hatte in ausgebremst. Ab morgen ist er aber wieder voll in die Einheiten integriert. Das gilt auch für Steven Zellner, der entweder Sonntag oder Montag wieder dabei sein wird.

Neben den Traingseinheiten stehen natürlich auch Testspiele an. Am Montag, 22. Januar, geht es gegen den SV Mattersburg. Test zwei folgt am Tag vor der Abreise, am 26. Januar, beim Duell mit dem südkoreanischen Erstligisten Ulsan Hyundai. Ursprünglich waren beide Partien im Estadio Vila Real Monte Gordo geplant, das Spiel gegen Mattersburg musste allerdings kurzfristig verlegt werden und steigt auf der Anlage des Hotels der Österreicher, The Campus, Av. Ayrton Senna da Silva 20.