Sie sind hier:  » Startseite

FCS startet am 25. Juni die Vorbereitung auf die neue Saison

Die Saison 2017/18 endete leider nicht mit dem erhofften Aufstieg in die 3. Liga. In den letzten Wochen war Zeit genug, diese Enttäuschung zu verarbeiten und nun geht es mit voller Kraft voraus in die neue Spielzeit. Die Blau-Schwarzen wollen wieder angreifen und ihren Meistertitel aus der abgelaufenen Saison verteidigen.

Neben der gewünschten Erholung, haben die Spieler auch in der Sommerpause ein anspruchsvolles Programm an die Hand bekommen, damit die ersten Grundlagen bereits zum Trainingsauftakt vorhanden sind. Am kommenden Montag, den 25. Juni, geht es dann gemeinsam so richtig los. Cheftrainer Dirk Lottner bittet sein Team zur ersten Ansprache und gemeinsamen Einheit am Montagnachmittag ins FC-Sportfeld. Ab 15 Uhr rollt erstmals der Ball in der Saison 2018/19.

Das erste Vorbereitungsspiel wird dann bereits am fünften Trainingstag absolviert. Am Freitag, 29. Juni (18.00 Uhr), gastieren die Blau-Schwarzen beim Saarlandligisten SpVgg Quierschied. Weiter geht des Vorbereitungsprogramm mit der Partie gegen den SV Röchling Völklingen in Völklingen (03. Juli, 18.30 Uhr).

Ab dem 4. Juli verabschiedet sich der FCS dann ins Trainingslager und bezieht sein Quartier im Victor´s Residenz-Hotel Teistungenburg bis zum 11. Juli. In Teistungen wird es mindestens ein weiteres Testspiel geben. Gegner wird hier Wacker Nordhausen sein am Samstag, den 07. Juli, um 11.00 Uhr.

Nach der Rückkehr aus dem Trainingslager ist für den 13. Juli das nächste Vorbereitungsspiel fixiert. Hierbei trifft der FCS auf den belgischen Zweitligisten AFC Tubize. Gespielt wird auf der Sportanlage der FSG Bous und der Anpfiff erfolgt um 18.00 Uhr.

Die Generalprobe vor dem Ligastart wird dann in Saarbrücken stattfinden. Im Rahmen der Saisoneröffnung im FC-Sportfeld empfangen die Malstatter am Samstag, den 21. Juli, den West-Regionalligisten SG Wattenscheid 09. Beim letzten Test vor dem Start der Regionalliga-Saison (27. / 28. Juli) geht es ab 14 Uhr zur Sache.