Sie sind hier:  » Startseite

FCS unterliegt Pirmasens

Der 1. FC Saarbrücken musste im vorletzten Test vor der Fortsetzung der Rückrunde eine Niederlage einstecken. Der FK Pirmasens siegte am Mittwoch auf dem Kunstrasenplatz am FC-Sportfeld mit 2:1.

Cheftrainer Lukas Kwasniok startete mit Daniel Batz zwischen den Pfosten. Die Viererkette bildeten Cedric Euschen, Rasim Bulic, Nino Miotke und Jayson Breitenbach. Im Mittelfeld liefen Stephan Andrist, Kianz Froese, Mergim Fejzullahu und Timm Golley auf. Vorne waren Marius Köhl und Gillian Jurcher unterwegs.

Pirmasens erwischte den besseren Start ins Spiel und ging Mitte des ersten Durchgangs in Führung. Sellentin ließ Batz keine Chance und stellte auf 1:0. Gleiches Bild kurz vor der Pause. Erneut war Sellentin zur Stelle und sorgte für den zweiten Treffer der Gäste.

Nach Wiederbeginn agierten die Blau-Schwarzen mit mehr Schwung. Köhl hatte Pech, als er am Keeper scheiterte. Zudem setzte Euschen eine Hereingabe von Golley knapp vorbei.

Nach etwas mehr als einer Stunde folgte mit der Hereinnahme von Téo Herr der erste Wechsel. Später kam auch noch Mario Müller für den angeschlagenen Golley in die Partie.

Das Netz zappelte erst in der 86. Minute. Breitenbach setzte über die linke Seite zum Solo an und schloss mit dem rechten Fuß ab. Damit verkürzte er auf 1:2, mehr passierte jedoch nicht mehr.