Sie sind hier:  » Startseite

Auswärtsserie soll auch im Breisgau halten

Von der Statistik her könnte das Spiel zwischen der U23 des SC Freiburg und dem 1. FC Saarbrücken eine klare Sache sein. Die Bundesligareserve der Breisgauer konnte von fünf Heimspielen bisher erst eines gewinnen. Das Team von Dirk Lottner hingegen hat in der Regionalligasaison 2019/2020 des Gegners Platz bei allen fünf Auftritten als Sieger verlassen.

„Aber davon dürfen wir uns nicht täuschen lassen. Freiburg hat einige Punkte verloren, weil ihr junges Team manchmal nicht clever genug agiert. Aber sie waren in allen Spielen, die wir beobachtet haben, mindestens gleichwertig mit dem Gegner“, sagte der FCS-Trainer vor der Begegnung, die am Samstag um 14 Uhr im Freiburger Mösle-Stadion angepfiffen wird: „Sie sind im Vergleich zur Vorsaison spielerisch stärker und auch robuster geworden. Zudem muss man immer damit rechnen, dass sie gerade in Heimspielen Akteure aus dem Bundesligakader aufbieten.“

Was den Kader des 1. FCS betrifft, so gestaltet sich die Lage nach dem Pokalspiel in Hasborn erstmals in dieser Saison angespannt. Cedric Euschen (Syndesmoseriss), Fanol Perdedaj (Rotsperre), Mergim Fejzullahu (Magen- Darmgrippe) und Abwehrchef Steven Zellner (Erkältung) fallen aus. Hinter José Pierre Vunguidica (Adduktorenprobleme) und Markus Mendler (Erkältung) steht ebenfalls ein Fragezeichen.

Fit ist dagegen Angreifer Sebastian Jacob, der zuletzt in Gießen und zu Hause gegen Ulm auf der ungewohnten „Zehner-Position“ zum Einsatz kam. „Ich habe das in der Jugend öfter gespielt und wenn der Trainer denkt, dass ich dort der Mannschaft helfen kann, habe ich damit kein Problem“, sagte der aus Roden stammende frühere FCS-Jugendspieler.

Trotz der personellen Probleme gaben Jacob und Lottner unisono die Marschroute aus: „Wir wollen gewinnen und die Tabellenführung nach Möglichkeit ausbauen.“

Mario Hildenbrand an der Pfeife

Geleitet wird die Partie von Schiedsrichter Mario Hildenbrand. Ihm assistieren an den Linien Sascha Kief und Mika Forster.

Fanradio ab 13.40 Uhr „ON AIR

Alle Fans, die nicht vor Ort sind, können auf das FCS-Fanradio zurückgreifen. Ab 13.40 Uhr gibt es in der FCS-App alle Informationen zum Spiel, gefolgt vom Livekommentar der Geschehnisse auf dem Platz. Parallel dazu wird in der App auch ein Live-Ticker angeboten. Die App ist für Android- und iOS-Nutzer kostenfrei in den jeweiligen Stores verfügbar, aber auch weiterhin unter fc- saarbruecken.de/app abrufbar. Zudem informieren wir aktuell auf Facebook und Twitter. Des Weiteren ist das Fanradio auch über YouTube zu empfangen.