Sie sind hier:  » Startseite

U19 zu Hause gegen TuS Koblenz

Die A-Junioren des 1. FC Saarbrücken empfangen am Samstag um 12 Uhr den Tabellensiebten TuS Koblenz als Spitzenreiter. Die A-Junioren wollen die Startserie mit drei Siegen am Stück weiter ausbauen.

Zur ungewohnten Zeit am Samstagmittag empfängt die U19 des 1. FC Saarbrücken die TuS aus Koblenz. „Wir wollten das Spiel am Samstag austragen. Da es an dem Nachmittag aber mehrere Spiele gibt, war das die einzige Zeit, an der wir spielen konnten“, begründet FCS-U19-Trainer Oliver Schäfer die ungewöhnliche Anstoßzeit um 12 Uhr (Kunstrasen am FC-Sportfeld).

Das sollte sein Team aber nicht daran hindern, den vierten Sieg im vierten Ligaspiel anzustreben. „Es ist noch früh in der Runde, nach zehn Spielen kann man einmal schauen, wo man steht, aber wir haben drei Siege, die kann uns keiner nehmen und wir haben da ja auch gute Leistungen gezeigt. Das wollen wir nun bestätigen und da ist es nach drei Spieltagen egal ob Koblenz als Zweiter oder Siebter kommt. Wir wissen, dass sie die Punkte nicht freiwillig hergeben, deshalb müssen wir wieder alles in die Waagschale werfen“, sagte er am Freitag.

Marco Martuccio fehlt weiterhin, nun muss auch noch Patrick Bus nach einer Handoperation ersetzt werden, dafür ist Tom Gürel wieder im Training, aber ein Einsatz kommt noch zu früh für ihn.