Sie sind hier:  » Startseite

B-Juniorinnen gewinnen auch zweites Spiel

Die B-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken haben auch das zweite Ligaspiel gewonnen und belegen in der Bundesliga West/Südwest nun den zweiten Platz. Nur Bayer Leverkusen hat die um zwei Treffer bessere Tordifferenz.

Die U17-Juniorinnen des 1. FC Saarbrücken haben den 2:1-Startsieg bei Borussia Mönchengladbach bestätigt und am Samstag den 1. FC Köln mit 6:4 (2:2) geschlagen. Dabei musste am Ende trotz einer zwischenzeitlichen 5:2-Führung noch gezittert werden.

„Wir haben ein gutes Spiel gemacht, alle waren sehr bemüht. Wir haben sie aber durch unser Nachlassen und individuelle Fehler noch einmal ins Spiel kommen lassen. Das hätten wir vermeiden können“, sagte Trainer Markus Klimt nach dem Spiel im Gersheimer Gemeindeteil Reinheim.

Sein Team ging durch Leonie Stöhr bereits nach drei Minuten in Führung, doch Christin Gebauer konnte nach einer halben Stunde ausgleichen. Erneut war es Stöhr, die die zweite Malstatter Führung in der 36. Minute erzielte, auch dieses Mal glichen die Reinländerinnen durch Ann-Katrin Elsen unmittelbar vor dem Pausenpfiff aus.

In der zweiten Hälfte zog das FCS-Team davon. Dalina Heckmann erhöhte per Doppelschlag (48. und 52.) innerhalb von vier Minuten auf 4:2, ehe Oluwobumni Ayomde Oloyede in der 62. Minute sogar noch das 5:2 erzielte. Doch Köln kam durch Ann-Katrin Elsen (70. und 73.) noch mal ganz dicht ran, bevor die kurz zuvor eingewechselte Anna Lena Strauss in der 78. Minute das erlösende 6:4 erzielte.

Ebenfalls noch ohne Punktverlust ist der SC 13 Bad Neuenahr auf Platz Drei.

So haben sie gespielt

1. FC Saarbrücken: Lang, Ritter, Matula (65. Palermo), Schommer, Kintzing (60. Lawinger), Heckmann, Stöhr, Trenz (48. Oloyede), Calcagno, Mazzola (68. Strauss), Biehl - Trainer: Markus Klimt

1. FC Köln: Immekeppel, Imping, Lang, Biermann, Buchmüller (68. Gehring), Martini (52. Marz), Elsen, Krump, Folz, Gebauer, Fromme - Trainer: Amestis Tsemtemedis

Tore: 1:0 Stöhr (3.), 1:1 Gebauer (30.), 2:1 Stöhr (36.), 2:2 Elsen (39.), 3:2 Heckmann (48.), 4:2 Heckmann (52.), 5:2 Oloyede (62.), 5:3 Elsen (70.), 5:4 Elsen (74.), 6:4 Strauss (78.) 

Schiedsrichterin: Helena Euskirchen (Trier)

Zuschauer: 100