Sie sind hier:  » Startseite

B-Juniorinnen starten mit Erfolg in die Bundesliga

Die B-Mädchen des 1. FC Saarbrücken haben ihr Auftaktspiel zur neuen Bundesliga-Runde bei Borussia Mönchengladbach dank eines Doppelschlags von Dalina Heckmann in der Schlussviertelstunde mit 2:1 (0:1) gewonnen.

Die B-Mädchen des 1. FC Saarbrücken sind erfolgreich in die neue Bundesliga-Runde gestartet. Dalina Heckmann war mit einem Doppelschlag (64. und 77. Minute) fast allein für den Sieg der Saarländerinnen bei Borussia Mönchengladbach verantwortlich. Zunächst gingen die Gastgeberinnen durch Lieve Martina Sanders in der zehnten Minute in Führung.

„Den ersten Treffer erzielte sie mit einem Kopfball nach einer Ecke, beim zweiten Tor war sie bei einem Gladbacher Rückpass aufmerksam und konnte dann auch noch die Torhüterin überwinden. Wir haben etwas gebraucht, um in die Partie zu kommen, haben es dann aber immer mehr in die eigene Hand genommen und am Ende verdient gewonnen“, sagte FCS-Trainer Marcus Klimt zum Startsieg seines Teams auf dem Rasenplatz am Haus Lütz.

So haben sie gespielt…

VfL Borussia Mönchengladbach: Carlitz, Bartels, Heinen, Sanders (41. Frehse), Ebels, Köhn, Ziemke, Lipic (48. Brugger), Poschmann, Schmitz (71. Janssen) - Trainerin: Kyra Densing

1. FC Saarbrücken: Lang, Ritter, Matula, Schommer, Kintzing (73. Strauß), Heckmann, Stöhr, Trenz (78. Lawinger), Calcagno, Mazzola, Biehl - Trainer: Marcus Klimt

Tore: 1:0 Sanders (10.), 1:1 Heckmann (66.), 1:2 Heckmann (77.)

Schiedsrichterin: Hannah Riederer (Waldbröl)

Zuschauer: 50