Sie sind hier:  » Startseite

U17-Juniorinnen feiern Auswärtssieg in Mönchengladbach

„Tolle Moral, guter Fußball und schöne Tore, so kann man das Spiel des FCS-U17-Bundesligateams in Mönchengladbach zusammenfassen“, so Trainer Markus Klimt. Hatte man vor zwei Wochen noch das Nachsehen gegen den FC Iserlohn, so wollten es die Mädels des 1.FCS in Mönchengladbach besser machen.

„Wir wollten defensiver anfangen und unsere Stärken nach vorne ausspielen. Dieser Plan ging voll auf“, so Trainer Thomas Freis. Es entwickelte sich von Anfang an ein sehr intensives und teilweise hart geführtes Spiel. „Dem haben wir uns gestellt und sehr gut dagegen gehalten. Bereits in den ersten fünf Minuten des Spiels hatten wir zwei hundertprozentige Chancen liegen lassen, bevor Celina Mattes per Kopf nach Eckball das 1:0 erzielte." Kurz darauf konnte Lilli Schommer nach schönem Zuspiel von Dalina Heckmann auf 2:0 erhöhen. Gladbach war die Antwort nicht schuldig und verkürzte kurz darauf auf 1:2. Dalina Heckmann erzielte im Anschluss das 3:1 durch einen sehenswerten Fernschuss. Kurz vor der Halbzeit kamen die Fohlen noch einmal auf 3:2 heran. Glück hatten die Saarbrücker Mädels, dass ein fälliger Foulelfmeter für Gladbach nicht gegeben wurde. So ging eine der besten Bundesligapartien der laufenden Saison mit einem 3:2 für Blau-Schwarz in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit schenkten sich beide Mannschaften nichts. Es ging hin und her und es entwickelte sich ein weiterhin sehr interessantes Fußballspiel. Saarbrücken musste durch eine rote Karte rund 30 Minuten in Unterzahl spielen. Das haben die Mädels mit toller Moral und Kampf mehr als wett gemacht. Wiederum Dalina Heckmann konnte auf 2:4 erhöhen, bevor Lena Caspari per Kopf ebenfalls nach Eckball zum beruhigenden 2:5 einköpfte. Gladbach konnte nur noch Ergebniskosmetik betreiben und kam durch einen Elfmeter noch zum Endstand auf 3.5 verkürzen.

So haben sie gespielt…

Borussia Mönchengladbach: Carlitz, van den Brink, Heinrichs, Klinger, Heinen, Kesselsd, Poth (67. Ziemke), Vermaleken, Hetjens (58. Verbrugge), Mehner (41. Schaupp), Fohrer (63. Rijswijck) Trainerin: Kyra Densing

1. FC Saarbrücken: Heit, Frei, Koster, Heckmann (73. Dejon), Kintzig, Mattes, Schommer (57. Ritter), Schmitt, Mazzola (57. Schröder), Caspari Trainer: Thomas Freis Schiedsrichter: Lea Bramkamp (Hattingen)  

Zuschauer: 50  

Tore: 0:1 Celina Mattes (3.), 0:2 Lilli Schommer (5.), 1:2 Imke Wilke Kessels (6.), 1:3 Dalina Heckmann (15.), 2:3 Imke Wilke Kessels (35.), 2:4 Dalina Heckmann (47.), 2:5 Dalina Heckmann (65.), 3:5 Britt Maria Johanna van Rijswijck (75.)   

Rot: Celina Mattes (51. (1. FC Saarbrücken)